Südsudan: Kinder wirksam vor Cholera schützen

LEBENSGEFAHR FÜR KINDER DURCH VERSEUCHTES WASSER

Dieses Mädchen muss sich erst einmal ausruhen: Sie ist durch die Durchfallerkrankung Cholera stark geschwächt. Ihr Körper muss langsam wieder zu Kräften kommen, um die Krankheit zu bekämpfen. Deshalb bekommt sie eine Zucker-Salz-Mischung zu trinken. Die spezielle Mischung hilft gegen Durchfall, weil sie dem Körper wichtige Mineralien zuführt und vor gefährlicher Austrocknung schützt. 

Im Südsudan ist Cholera immer wieder eine tödliche Gefahr, bedingt durch verschmutztes Wasser und schlechte hygienische Umstände.

Helfen Sie mit, Kinder vor Krankheiten zu schützen

1.200 Päckchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall
40.000 Tabletten zur Reinigung von Wasser
Eine Handpumpe für einen Trinkwasserbrunnen

So hilft UNICEF im Südsudan

Den Kindern in Südsudan kann schon mit einfachen und preiswerten Mitteln wirkungsvoll geholfen werden, zum Beispiel mit Wasserreinigungs-Tabletten, die schmutziges Wasser aufbereiten.

Spenden Sie jetzt für sauberes Trinkwasser und retten Sie Kinderleben - vielen Dank an alle, die mithelfen!

UNICEF-Hilfe in Südsudan

Cholera im Südsudan: Let's keep it zero!

Die Angst vor einem erneuten Cholera-Ausbruch im Südsudan ist groß. Gemeinsam wollen wir erreichen, dass sich kein Kind mehr mit der lebensgefährlichen Krankheit infiziert.

Südsudan: Kinder vor Hunger und Krieg retten

Die Lage im Südsudan ist dramatisch: Millionen Menschen haben noch immer nicht genug zu essen und leiden unter der Gewalt des Bürgerkrieges. Sie brauchen dringend unsere Hilfe.

Rapid Response Missions: Wo jede Sekunde zählt

Gewalt und Angst treiben immer mehr Menschen im Südsudan in die Flucht. Mit Sondereinsätzen versorgt UNICEF Familien selbst in kaum zugänglichen Gebieten mit lebenswichtige Hilfsgütern.


UNICEF-Nothilfe

In angespannten Situationen zählt jede Minute. Deshalb arbeiten UNICEF-Nothilfeexperten zügig und gewissenhaft.

Werden Sie UNICEF-Pate

Als UNICEF-Pate machen Sie verlässliche Hilfe möglich. Mit Ihrer monatlichen Spende hat unsere gemeinsame Hilfe eine große Wirkung.