UNICEF HILFT NACH ERDBEBEN

Das schwere Erdbeben am 12. Mai 2015 in Nepal dauerte nur wenige Sekunden, doch die zerstörerischen Folgen werden Rijesh Khati noch lange beschäftigen. Sein Dorf Chamawati lag unweit des Epizentrums im Distrikt Dolakha. Vom ersten Tag nach der Katastrophe an leistete UNICEF wirksame Nothilfe und stellte die Weichen für den Wiederaufbau von Schulen und Gesundheitsstationen.

Ob in Nepal, Haiti, Philippinen oder Ecuador: So plötzlich, wie ein Erdbeben die Menschen überrascht, so schnell ist UNICEF vor Ort und versorgt die Menschen mit dem Nötigsten - Hilfsgüter und Medikamente, sauberes Trinkwasser, Decken, Kleidung und Schutzmaterialien. UNICEF schafft sichere Orte, an denen Kinder ohne Angst spielen, lernen und wieder an ein besseres Leben glauben können.

UNICEF-PROJEKTE ERDBEBEN

Überlebenschancen

Mit einfachen und günstigen Maßnahmen hilft UNICEF, das Leben von Müttern und Babys zu retten - beispielsweise durch Impfungen, bessere Gesundheitsversorgung und Hygiene.

NEWS ZUM THEMA ERDBEBEN

Erdbeben in Mexiko: Viele Kinder unter den Opfern
Erdbeben in Mexiko: Viele Kinder unter den Opfern

20. September 2017 via UNICEF-Presse

Hilfe für 48 Millionen Kinder in Not
Hilfe für 48 Millionen Kinder in Not

31. Januar 2017 via UNICEF-Presse

Naturkatastrophen 2016 – Wir sind da!
Naturkatastrophen 2016 – Wir sind da!

28. Dezember 2016 via UNICEF-Blog