UNICEF SCHÜTZT KINDER VOR POLIO

Mund auf zur Polio-Impfung! Die Schluckimpfung schützt zuverlässig vor der hoch ansteckenden Kinderlähmung. Dieses Mädchen aus Baghdad wird im Rahmen einer breiten Impfkampagne im Irak geimpft, UNICEF unterstützt die Aktion. Durch den Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien waren erstmals wieder Polio-Fälle aufgetaucht. Mobile Teams gehen selbst in entlegene Dörfer, damit wirklich jedes Kind erreicht wird.

Kinderlähmung, auch Polio genannt, ist hoch ansteckend und hat dramatische Folgen – von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod. Dank groß angelegter Impfaktionen und Aufklärung konnte Polio bereits bis auf wenige Länder massiv zurückgedrängt werden. UNICEF sorgt für Impfstoffe und Kühlboxen, bildet Gesundheitshelfer aus und klärt die Familien auf – auch in schwer zugänglichen Kriegs- und Katastrophengebieten.

UNICEF-PROJEKTE POLIO

Impfung

Impfungen retten Leben und verhindern jedes Jahr Millionen Todesfälle. UNICEF unterstützt Gesundheitsbehörden dabei, breit angelegte Impf-Aktionen zu organisieren.

NEWS ZUM THEMA POLIO

Kein Weg zu weit: Wie UNICEF Kinder in jedem Winkel der Welt impft
Kein Weg zu weit: Wie UNICEF Kinder in jedem Winkel der Welt impft

09. Oktober 2017 via UNICEF-Blog

Südsudan: UNICEF liefert Hilfsgüter an geflüchtete Familien in Juba
Südsudan: UNICEF liefert Hilfsgüter an geflüchtete Familien in Juba

14. Juli 2016 via UNICEF-Presse

Polio: Kampf gegen Kinderlähmung ist Erfolgsgeschichte
Polio: Kampf gegen Kinderlähmung ist Erfolgsgeschichte

23. Oktober 2015 via UNICEF-Presse