UNICEF HILFT KINDERN IN MAZEDONIEN

Einen Moment Ruhe und Geborgenheit findet dieses Mädchen im UNICEF-Zelt eines Transitzentrums für Flüchtlinge nahe Gevgelija in Mazedonien. Hier kann die Kleine endlich wieder Kind sein, an einem sicheren Ort spielen, lachen und lernen. Die meisten Kinder hier haben eine gefährliche Flucht hinter sich, sind erschöpft und verzweifelt.

Die südosteuropäische Republik Mazedonien hat selbst eine Zeit schwerer Konflikte hinter sich. Für Flüchtlinge auf der Balkanroute ist sie eine Zwischenstation – und mit Hilfe von UNICEF eine Chance für die Kinder, wieder Kraft und Hoffnung zu schöpfen. UNICEF hilft in Mazedonien aber auch, die Lage der ärmsten Familien und den Kinderschutz zu verbessern.
 

UNICEF-PROJEKTE MAZEDONIEN

In der Not geboren

Mehr als 16 Millionen Babys haben 2015 das Licht der Welt in einer Krisen- oder Kriegsregion erblickt. Jede achte Geburt weltweit inmitten von Gewalt, Flucht, Hunger, Unsicherheit.

NEWS AUS MAZEDONIEN

Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge und Migranten hat sich seit ...
Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge und Migranten hat sich seit ...

17. Mai 2017 via UNICEF-Presse

UNICEF zum EU-Gipfel zu Flüchtlingen
UNICEF zum EU-Gipfel zu Flüchtlingen

08. März 2016 via UNICEF-Presse

Flüchtlinge: Kinder an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien in ...
Flüchtlinge: Kinder an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien in ...

02. März 2016 via UNICEF-Presse

MEHR INFOS ZUM THEMA FLÜCHTLINGSKINDER

Flüchtlingshilfe

Kinder in Krisen- und Katastrophengebieten haben oft Schreckliches erlebt. UNICEF hat Erfahrung in der Flüchtlingshilfe und versorgt Not leidende Familien mit dem Nötigsten.

» Weiterlesen

Flüchtlingskinder

UNICEF leistet Nothilfe und psychosoziale Betreuung für Flüchtlingskinder in kinderfreundlichen Zonen. So finden die Mädchen und Jungen wieder Halt und Hoffnung.

» Weiterlesen