BILDUNG FÜR JEDES KIND

Ein eigenes Heft und ein Stift – für diese Schulkinder aus Malawi ist Bildung dank der Unterstützung von UNICEF kein Traum mehr. Für viele Mädchen und Jungen in Afrika südlich der Sahara, aber auch in Ländern wie Nepal oder Bangladesch ist der Schulbesuch noch immer keine Selbstverständlichkeit. Viele Kinder müssen arbeiten und haben kaum Zeit zum Lernen. Oder die Schulen sind zu weit weg und der Unterricht zu schlecht.

Bildung ist die wichtigste Voraussetzung, um der Armut zu entkommen und die Chance auf ein besseres Leben zu haben: Gebildete Kinder sind selbstbewusster, werden weniger leicht ausgebeutet und können sich besser vor Krankheiten schützen. UNICEF stattet Schulen neu aus – so werden aus überfüllten, kargen Klassenräumen Orte, an denen das Lernen Spaß macht. Auch in Notsituationen sorgt UNICEF für Schulzelte, Hefte und Stifte.

UNICEF-PROJEKTE BILDUNG

NEWS ZUM THEMA BILDUNG

„Große Angst vor dem Krieg“ – Kinder in Idlib erzählen
„Große Angst vor dem Krieg“ – Kinder in Idlib erzählen

10. Oktober 2018 via UNICEF-Blog

Warum der Weltkindertag wichtig ist – ein Kommentar
Warum der Weltkindertag wichtig ist – ein Kommentar

20. September 2018 via UNICEF-Blog

Derselbe Blick, zwei Jahre später
Derselbe Blick, zwei Jahre später

12. September 2018 via UNICEF-Blog

BILDUNGSINITIATIVE "LET US LEARN" IN LIBERIA

2015: Große Fortschritte werden sichtbar

Zum ersten Mal nach Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika kann das Stifter-Ehepaar Findel wieder UNICEF-Projekte besuchen. Sie sehen viele Fortschritte.

» Weiterlesen

2013: Wie Bildung ein ganzes Land verändert

Stefan und Susan Findel, Stifter der gemeinsam mit UNICEF gegründeten Bildungsinitiative "Let us learn", besuchen die ersten Projekte für besonders benachteiligte Kinder.

» Weiterlesen