INNOVATIONEN BEI UNICEF

Drohnen, die Blutproben aus einem Dorf ins 20 Kilometer entfernte Krankenhaus fliegen, sind nur eine von zahlreichen UNICEF-Innovationen. Sie können Hunderttausenden Kindern in Entwicklungsländern und abgelegenen Regionen schnell und gezielt helfen. Die Innovationen sehen dabei ganz unterschiedlich aus. Manchmal ist es ein SMS-System, das innerhalb eines Landes wichtige Infos verbreitet – zum Beispiel, wo gerade eine gefährliche Krankheit ausgebrochen ist oder wann ein Erdbeben naht.

High-Tech und teure Systeme stehen bei UNICEF allerdings nicht im Fokus, sondern sind die Ausnahme. Es geht um einfache Lösungen, zum Beispiel für bessere medizinische Versorgung der Kinder. Denn UNICEF-Erfindungen müssen weltweit funktionieren, bei jedem Klima, Budget und für jedes Kind.

UNICEF-PROJEKTE INNOVATIONEN

Plastikmüll: Baustein für die Zukunft

Zu viel Plastikmüll und zu wenige Klassenräume. UNICEF ist es in der Elfenbeinküste gelungen, diese zwei Probleme innovativ zu lösen. Das Ergebnis ist beeindruckend.

NEWS ZUM THEMA INNOVATIONEN

Elfenbeinküste: Plastikmüll als Baustein für die Zukunft
Elfenbeinküste: Plastikmüll als Baustein für die Zukunft

30. August 2018 via UNICEF-Blog

Weltwasserwoche 2018: 10 Fakten über Wasser
Weltwasserwoche 2018: 10 Fakten über Wasser

24. August 2018 via UNICEF-Blog

Was im Kopf bleibt
Was im Kopf bleibt

15. August 2018 via UNICEF-Blog