ELEKTRONISCHE VORLAGEN

Elektronische Vorlagen sind Dateien, die Grafiken für einen individuellen Logoeindruck enthalten:


Grafiken in Pixelformaten

Dieses sind Dateien in denen Bilder und Texte in Form einzelner Bildpunkte gespeichert sind. Bei diesen Formaten sollte beachtet werden dass:

  • Die Auflösung mindestens 600 dpi beträgt
  • Eine hohe Kantenschärfe gegeben ist (keine Farbverläufe, Grauränder, Sägezahn- oder Treppeneffekte)
  • Die Datei entweder in B/W (bei einfarbigen Vorlagen), mit Schmuckfarben bei mehrfarbigen Vorlagen z.B. bei Logo in Hausfarbe) oder als Prozessfarben (beim Vierfarbdruck) gespeichert wird, um eventuelle Veränderungen beim Belichtungsvorgang zu vermeiden.

Wir können folgende Formate verarbeiten:
.TIFF z.B. aus Adobe Photoshop
.GIF z.B. aus Paint Shop Pro
.BMP
.JPG
.PSD das Format von Adobe Photoshop


Grafiken in Vektorformaten

Bei Vektorgrafiken werden die Bildelemente als Geraden und Kurven dargestellt und gespeichert. Hierbei ist zu beachten, dass einige Vektorformate keine Kurven beschreiben können, d.h. sie stellen beispielsweise einen Kreis als eine grosse Anzahl von Geraden dar, was einerseits die Datei vergrössert andererseits zu Unsauberkeiten (Treppeneffekt) bei der Belichtung führen kann.

Wir können folgende Formate verarbeiten:
.EPS - Das EPS-Fomat ist ein weitverbreitetes Format zur Speicherung, Transport und Plazierung von Grafiken in Programmen und wird von einer grossen Anzahl von Programmen im graphischen Bereich unterstützt. Da es aber eine Art Containerfunktion ausüben kann ist es bei EPS-Dateien sehr wichtig vor dem Versenden zu überprüfen, ob sich alle benötigten Elemente in der Datei befinden bzw. mit der Datei zusammen versendet werden. Das gilt insbesondere für Schriften und eingebettete Fremdgrafiken. Ist es beispielsweise nicht möglich, eine in einer EPS-Datei verwendete Schrift mitzuversenden (z.B. aus Copyrightgründen) müssen diese Textelemente vor dem Versand in eine Grafik umgewandelt werden, um beim Empfänger korrekt belichtet werden zu können
.AI - Format des Adobe Illustrator
.WMF - Das Windows Metafile Format ist eines der Vektorformate, die nicht in der Lage sind Kurven zu verarbeiten


Sollte die Qualität Ihres Logos nicht ausreichend bzw. eine Verarbeitung nicht möglich sein, wird die Druckerei dieses nachbearbeiten oder sich mit Ihnen in Verbindung setzen.