UNICEF PRESSE-ARCHIV

  • Pressemitteilung Köln, Berlin, Potsdam, 21. Mai 2015

    Potsdam schließt Vereinbarung zur „Kinderfreundlichen Kommune“ ab

    Die Landeshauptstadt Potsdam schließt heute eine Vereinbarung mit dem Verein „Kinderfreundliche Kommunen e.V.“ ab. Mit der Vereinbarung bekennt sich Potsdam zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf lokaler Ebene. 

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 19. Mai 2015

    Mats Hummels trägt jetzt das UNICEF-Logo

    Fußballweltmeister Mats Hummels übernimmt die Schirmherrschaft der Aktion „wir laufen für UNICEF“. Bei seiner ersten Aktion als UNICEF-Pate startet der Kapitän von Borussia Dortmund an der Henry-Ford-Realschule in Köln die diesjährige Saison der bundesweiten UNICEF-Läufe.

    Mehr erfahren >


  • News Kathmandu, 15. Mai 2015

    Nepal-Hilfe: Jede Stunde zwölf Geburten im Erdbebengebiet – Jetzt spenden!

    + + + + Aktuelle UNICEF-Nachrichten aus Nepal + + + + In den vom Erdbeben verwüsteten Gebieten in Nepal erblicken nach Schätzungen von UNICEF jede Stunde zwölf Babys das Licht der Welt. Weil die meisten Geburtsstationen verwüstet sind, baut UNICEF in den Dörfern Zelte für sichere Geburten auf.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Berlin, 13. Mai 2015

    J7-Jugendgipfel: Act now

    Zum Abschluss des J7-Jugendgipfels am 13. Mai (heute) in der Jerusalemkirche in Berlin präsentierten die 54 Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren ihre Forderungen an die G7-Staaten. Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek überreichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Urkunden.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung 12. Mai 2015

    UNICEF fordert von EU mehr Schutz für Flüchtlingskinder

    Kurz vor dem Beschluss einer „europäische Agenda für Migration" ruft UNICEF die EU zu einer werteorientierten Flüchtlingspolitik auf, die die Rechte und das Wohlbefinden von Kindern in den Mittelpunkt stellt. Hierzu legt UNICEF zehn Eckpunkte vor.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 12. Mai 2015

    UNICEF: Nepal-Erdbeben hat 24.000 Klassenzimmer zerstört

    Das Erdbeben in Nepal hat fast 24.000 Klassenzimmer zerstört oder schwer beschädigt. Mindestens 950.000 Kinder werden dadurch erst wieder zur Schule gehen können, wenn dringend benötigte Notschulen aufgebaut oder Schulgebäude repariert worden sind. Für die Hilfe vor Ort werden dringend Spenden benötigt!

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Berlin, 11. Mai 2015

    Jugendgipfel J7 stellt Ergebnisse vor

    Kurz vor dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen im bayerischen Elmau stellen heute 54 Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren aus den G7-Staaten, EU-Ländern und Entwicklungsländern im Kanzleramt ihre Ideen und Forderungen vor.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Berlin, 07. Mai 2015

    Der junge Gipfel vor dem Gipfel: Start des Jugendgipfels J7

    Vor dem G7-Gipfel im bayerischen Elmau haben jene das Wort, deren Zukunft entscheidend vom Handeln der Staats- und Regierungschefs abhängt: junge Menschen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln / Kathmandu, 07. Mai 2015

    Nepal: Fast eine Million Kinder können nicht zurück zur Schule

    Das schwere Erdbeben in Nepal hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks UNICEF fast 24.000 Klassenzimmer zerstört oder schwer beschädigt. Mindestens 950.000 Kinder werden dadurch erst wieder zur Schule gehen können, wenn dringend benötigte Notschulen aufgebaut oder Schulgebäude repariert worden sind.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln / Juba, 06. Mai 2015

    Südsudan ratifiziert als 195. Staat die UN-Kinderrechtskonvention

    UNICEF begrüßt die Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention durch Südsudan gestern, am 5. Mai 2015. Südsudan ist damit der 195. Staat weltweit, der die Konvention annimmt. UNICEF mahnt die südsudanesische Regierung gleichzeitig, hart an der Umsetzung der Konvention zu arbeiten und Kinderrechte damit zum Grundpfeiler der jüngsten Nation der ...

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 05. Mai 2015

    UNICEF sucht neue JuniorTeamer

    Ab sofort können sich erneut Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren für die Ausbildung zu UNICEF-JuniorTeamern bewerben. JuniorTeamer sind junge, kreative Menschen, die über Kinderrechte weltweit informieren und eigene Aktionen für UNICEF auf die Beine stellen möchten.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 01. Mai 2015

    UNICEF: Viele Kinder in Nepal traumatisiert

    Eine Woche nach dem schweren Erdbeben setzt UNICEF in Nepal alles daran, die Grundversorgung der Kinder mit sauberem Wasser, Nahrung und medizinischer Hilfe auch in entlegenen Gebieten sicher zu stellen. Gleichzeitig hat UNICEF Hilfsmaßnahmen für traumatisierte und verängstigte Kinder gestartet.

    Mehr erfahren >