UNICEF PRESSE-ARCHIV

  • News Köln/Dhaka, 29. September 2017

    Hilfe für Rohingya-Familien: UNICEF benötigt rund 76 Millionen US-Dollar

    + + + Letzte Aktualisierung: 02.10.2017, 16:00 Uhr + + + UNICEF verstärkt die Hilfe für Rohingya-Familien in Bangladesch und bittet die internationale Gemeinschaft um weitere Unterstützung. Aufgrund des immensen Ausmaßes der Tragödie hat UNICEF seinen Spendenaufruf für die Nothilfe auf 76,1 Millionen US-Dollar erweitert.

    Mehr erfahren >


  • News Köln/ Mexiko Stadt, 20. September 2017

    Erdbeben in Mexiko: Viele Kinder unter den Opfern

    Nach einem erneuten schweren Erdbeben in Mexiko sind ersten Berichten zufolge mehr als 200 Menschen getötet und viele weitere verletzt worden. Mehr als 20 Kinder sollen gestorben sein, als ihre Schule einstürzte.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 18. September 2017

    20 Jahre Botschafterin für Kinderrechte

    UNICEF Deutschland gratuliert zum doppelten Jubiläum: Sabine Christiansen feiert am 20. September 2017 ihren 60. Geburtstag. Zudem ist die Journalistin und Produzentin seit 1997 und damit seit 20 Jahren Botschafterin von UNICEF Deutschland – seit nunmehr zwei Jahrzehnten setzt sie sich aktiv für die Rechte benachteiligter Kinder ein.

    Mehr erfahren >


  • News Köln, 15. September 2017

    UNICEF verstärkt Hilfe für Rohingya-Familien in Bangladesch

    + + + Letzte Aktualisierung: 18.9.2017, 17:00 Uhr + + +  Lastwagen bringen sauberes Trinkwasser, Hygieneartikel und Materialien zum Bau von Latrinen in die Provinz Cox Bazar. Gleichzeitig hat eine große Impfkampagne für 150.000 Rohingya-Kinder in den Flüchtlingslagern nahe der Grenze zu Myanmar begonnen. 

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 15. September 2017

    UNICEF: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

    Zum Weltkindertag am 20. September fordert UNICEF Deutschland die zukünftige Bundesregierung dazu auf, ihre Entscheidungen stärker an den Kinderrechten zu orientieren. „Wir brauchen eine Politik für Kinder, die nicht nur aus der Perspektive der Kinder denkt, sondern auch Partei für sie ergreift“, sagt UNICEF-Geschäftsführer Christian Schneider.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 13. September 2017

    Bangladesch: Mehr als 200.000 Rohingya-Kinder brauchen Hilfe

    Die verzweifelte Lage der Angehörigen der Rohingya-Minderheit in Bangladesch weitet sich zu einer schnell wachsenden humanitären Krise aus. Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF schätzt, dass mehr als 200.000 Kinder, die aus Myanmar geflohen sind, dringend humanitäre Hilfe brauchen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, 12. September 2017

    Bundesinitiative "Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften" gestärkt

    Im Rahmen eines großen Netzwerktreffens aller Partner der Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ haben Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley und die für Deutschland zuständige UNICEF-Koordinatorin Kirsten Di Martino die neuen Partner der Initiative begrüßt.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung 12. September 2017

    Neuer Report „Harrowing Journeys“ von UNICEF und IOM

    Jugendliche und junge Erwachsene aus Entwicklungs- und Krisenländern sind bei dem Versuch, nach Europa zu gelangen, schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. Einem neuen Report von UNICEF und IOM zufolge berichten 77 Prozent der unter 25-Jährigen, dass sie auf der Zentralen Flucht- und Migrationsroute über das Mittelmeer misshandelt, ...

    Mehr erfahren >


  • News Köln, 08. September 2017

    Hurrikan Irma: Verwüstung in der Karibik – Gefahr für Kinder nicht vorbei

    + + + Letzte Aktualisierung, 8.9.2017, 11.00 Uhr + + + Hurrikan Irma hat auf mehreren Inseln in der Karibik eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Noch wissen wir nicht, wie groß die Schäden in Haiti sind, weil dort jetzt noch Nacht ist. Die deutsche UNICEF-Mitarbeiterin Cornelia Walther in Port-au-Prince beschreibt gestern am späten Abend die ...

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln/ Kathmandu/ New York, 02. September 2017

    16 Millionen Kinder von Überschwemmungen in Asien betroffen

    Die wochenlangen Monsunregenfälle in Asien haben die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen zerstört. UNICEF schätzt, das rund 16 Millionen Kinder und ihre Familien dringend lebensrettende Hilfe brauchen.

    Mehr erfahren >