Burkina Faso: Hilfe für Kinder in den Minen

In Burkina Faso müssen viele Kinder unter kinderfeindlichen Bedingungen in Goldminen arbeiten. In fünf Regionen setzt sich UNICEF dafür ein, dass die Kinder zur Schule gehen können statt zu arbeiten. Um das Familieneinkommen zu sichern, erhalten Mütter und Jugendliche die Möglichkeit, eine Ausbildung zu machen und eine Existenz zu gründen. Für Kleinkinder gibt es eine organisierte Betreuung.

Größe: 6 Seiten, 800 KB
Veröffentlichung: 2010

Download
Derzeit postalisch nicht lieferbar.
F_BurkinaFaso_Kinderarbeit_Bestspender_2010.jpg