Alle 13 Sekunden
stirbt ein Kind an Hunger.

TÖDLICHER HUNGER - DAS MUSS NICHT SEIN!

Kinder sind unsere Zukunft. Doch das Leben von Millionen Kindern in Krisenländern wie Südsudan, Somalia oder Jemen ist akut von Hunger bedroht. Wir müssen jetzt handeln!

Einfache, wirksame Hilfe ist möglich: UNICEF versorgt sehr geschwächte Mädchen und Jungen mit nahrhafter Erdnusspaste und Spezialmilch. So geht es ihnen schon nach kurzer Zeit deutlich besser.

Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende und retten Sie Kinderleben!

Rettung in letzter Sekunde

Woche 1:
Woche 8:

Amira, neun Monate, lebt im Südsudan

Als Amira ins Ernährungszentrum von UNICEF kam, war ihr geschwächter Zustand offensichtlich. Sie wog nur 4,9 Kilo, viel zu wenig für ihr Alter. "Ich wusste mir keinen Rat mehr", sagt ihre Mutter Einas.

Acht Wochen später geht es Amira deutlich besser – dank einer Behandlung mit kalorien- und nährstoffreicher Erdnusspaste.

Jetzt wiegt sie 6,5 Kilo, brabbelt fröhlich und kann sogar schon laufen: "Sie ist überall. Am liebsten zieht sie unserem Hund an den Ohren", lacht Einas. "Danke an UNICEF, dass ihr uns nicht im Stich gelassen habt!"

Vielen Dank an alle Spender! Sie retten wirklich Leben. Danke!

Jesca Wude Murye, UNICEF-Ernährungsspezialistin im Südsudan

Die Bausteine der UNICEF-Hilfe

Tödlicher Hunger entsteht durch mehr als einen Mangel an Essen. Wir von UNICEF nehmen alle Aspekte in den Blick:

Unsere Arbeit wirkt –
Dank Ihrer Unterstützung

Nur mit Kindern wird die Welt erwachsen. Deshalb sind wir von UNICEF an der Seite von Kindern in Not - weltweit, jederzeit. Für unseren Einsatz sind Spenden unerlässlich. Vor allem zweckungebundene, regelmäßige Spenden aus Patenschaften sind enorm wichtig. Wir können sie flexibel nach Bedarf immer dort einsetzen, wo Mädchen und Jungen am nötigsten Hilfe brauchen. Darauf können sich die Kinder verlassen.

Jetzt Pate werden

Bitte teilen Sie diesen Aufruf auf Facebook, Twitter oder per E-Mail!