UNICEF-Arbeitsgruppe Chemnitz

UNICEF-ARBEITSGRUPPE CHEMNITZ

Wir über uns

UNICEF-Arbeitsgruppe Chemnitz wurde im Mai 1992 gegründet.

Unser Wirkungsbereich ist ganz Südwestsachsen, vom Vogtland über das Erzgebirge, von Zwickau über Chemnitz bis Freiberg. An der TU Chemnitz arbeitet auch eine sehr rege Hochschulgruppe mit. Die Hochschulgruppe ist zu erreichen unter facebook.

Schwerpunkt unserer Arbeit ist seit nunmehr über 20 Jahren die Förderung von Bildungsprojekten. Dazu gehören der Bau von Schulen, Aktionen "Schule in der Kiste" für Kinder in Krisengebieten und Schulbildung für obdachlose Kinder in Afrika.

Bildungsprojekte sind auch immer mit Wasserprojekten verknüpft. So wird der Schwerpunkt der Arbeit von UNICEF 2013 auf der Wasserproblematik liegen. Dabei geht es um den Zugang zu sauberem Wasser, insbesondere in ländlichen Regionen und natürlich um angemessene sanitäre Einrichtungen für Schulen.

Der direkte Kontakt zu Kindern und Jugendlichen liegt uns besonders am Herzen. Wir wollen ihnen vermitteln, unter welchen schwierigen Bedingungen die Kinder in den Entwicklungsländern leben müssen. Aus diesem Grund pflegt unsere AG eine intensive Zusammenarbeit mit Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen in der Region. Dass unsere Arbeit auf fruchtbaren Boden fällt, beweisen die vielen Schulveranstaltungen und -feste zur Unterstützung von UNICEF.

Der Verkauf der beliebten UNICEF Grußkarten ist die traditionelle Haupteinnahmequelle zum Wohle hilfsbedürftiger Kinder in der Welt.
Dazu beteiligt sich die Arbeitsgruppe an zahlreichen Märkten und Verkaufseinrichtungen, auf öffentlichen Veranstaltungen und bei der Betreuung von Kommissionshändlern.
Es werden auch in beträchtlichem Umfang Spenden gesammelt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre UNICEF-Arbeitsgruppe Chemnitz