Neuer Inhalt

EIN DANKESCHÖN FÜR DEN UNICEF-STAND AM DORTMUNDER WEIHNACHTSMARKT

Im Dortmunder Rathaus wurden am 29.01.2018, 70 Ehrenamtliche Helfer des UNICEF Standes des Dortmunder Weihnachtsmarktes geehrt. Bürgermeister Manfred Sauer betonte in seiner Rede, dass eine Stadt wie Dortmund nicht ohne bürgerschaftliches Engagement existieren kann und nannte das Engagement der vielen Helfer beispielhaft



Der Erlös der UNICEF Weihnachtskarten, in diesem Jahr wurde ein Umsatz von 18.000 Euro erzielt, fließt in die weltweiten Projekt des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen. In ihrem anschließenden Vortrag stellte das Junior Team der UNICEF Arbeitsgruppe Dortmund, eine Gruppe von engagierten Schülerinnen, seine Projekte für UNICEF vor:

Mit der Kampagne #träumesindgrenzenlos machten sie unter anderem auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt Besucher auf das Schicksal von migrierten und geflüchteten Kindern aufmerksam. Die Weihnachtsmarkt Besucher wurden aufgefordert ihre Träume auf Karten zu schreiben und damit zu verdeutlichen, dass Menschen, insbesondere Kinder – egal wo sie leben – egal woher sie kommen – überall auf der Welt die gleichen Träume haben: Frieden, Gesundheit und ein sorgenfreies glückliches Leben!


Alle ehrenamtlichen HelferInnen versprachen: „Im nächsten Jahr sind wieder dabei und verkaufen UNICEF Karten für den guten Zweck!“