Gruppenfoto beim Neujahrstreffen © UNICEF AGDU/S.Beimel

NEUJAHRSTREFFEN DER UNICEF ARBEITSGRUPPE DUISBURG

Am Sonntag, 9. Februar 2020, trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der UNICEF-Arbeitsgruppe Duisburg zu ihrem Neujahrsempfang in der Begegnungsstätte am Karmelplatz in Duisburg. Viele waren gekommen, auch Bürgermeister Erkan Kocalar (DIE LINKE) und MdB Kai Gehring (Bündnis90/DIE GRÜNEN). Nach einem Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2019 (bei den Weihnachtsmärkten in Moers und Duisburg konnte das Ergebenis aus dem Vorjahr fast gehalten werden: insgesamt fast € 20.000,- durch Kartenverkauf und Spenden) sprach Bürgermeister Kocalar ein Grußwort und drückte den Dank für das gesellschaftliche Engagement der Gruppe für das Gemeinwesen der Städte Duisburg und Moers aus. MdB Kai Gehring verwies in seinem sehr fundierten Vortrag auf die Wichtigkeit, die Kinderrechte im Grundgesetzt zu verankern. Kinder seien keine "kleinen Erwachsenen", die durch das Grundgesetz genug Rechte hätten. Es geht im Kern um eine realistische Teilhabe, um das Ernstgenommenwerden bei Entscheidungen, die eben auch und insbesondere Kinder betreffen: u.a. die Gestaltung des öffentlichen Raumes, den Umweltschutz und das Recht auf gleiche Bildungschancen für alle.