UNICEF-Hochschulgruppe Erfurt

UNICEF-HOCHSCHULGRUPPE ERFURT

Die UNICEF-Hochschulgruppe besteht aus circa acht StudentInnen, die sich ehrenamtlich engagieren, um die Ziele und internationalen Projekte von UNICEF - insbesondere auf dem Universitätscampus - bekannter zu machen.

UNICEF setzt sich weltweit dafür ein, die Lebensbedingungen von Kindern zu verbessern - durch konkrete Projektarbeit, langfristige und umfassende Programme sowie politischen Einfluss auf Regierungen. UNICEF leistet Hilfe zur Selbsthilfe: Alle Ergebnisse der UNICEF-Programme sollen nachhaltig sein und auch ohne externe Unterstützung aufrechterhalten werden können - deshalb ist die Schulung von Mitarbeitern lokaler Hilfsorganisationen und der Regierung sowie freiwilliger Helfer ein wichtiger Schwerpunkt. Mit intensiver Aufklärungs- und Lobbyarbeit hilft UNICEF, gesellschaftliche Einstellungen zu verändern - mit Erfolg.

Projekte, die uns, der UNICEF Hochschulgruppe besonders am Herzen liegen, sind die Zusammenarbeit von UNICEF und TransFair sowie "Schulen für Afrika". Grundsätzlich ist es auch unser Ziel, die Diskussion um die Etablierung der Kinderrechtskonventionen in Deutschland anzuregen. Die künftigen Lehrer an unserer Universität möchten wir motivieren, ihren Schülerinnen und Schülern die Themen von UNICEF näher zu bringen.

Aktuelle Kontaktadresse:

info(at)hochschulgruppe-erfurt.unicef.de

WEITERE THEMEN