Foto-Benefiz-12-04-2019

PIANO-ABEND MIT DANIEL HOYOS RODRÍGUEZ

Nochmals vielen Dank an Daniel Hoyos Rodríguez für das tolle Konzert am 12. April 2019 in der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde Hamburg-Hamm, Sievekingsallee 77! Dein Exkurs in lateinamerikanische & europäische Klassik hat uns einen wunderschönen Abend bereitet. Und ein großes Dankeschön auch für die Schritt für Schritt Erläuterungen! 

Pianist Daniel Hoyos Rodríguez spielte klassische europäische Kompositionen von Bach, Ravel und Chopin sowie Musik lateinamerikanischer Komponisten. In seinem Konzert unterstrich er die Wechselbeziehung zwischen den Kulturen.

Programm des Abends:

  • Bach: "Jesu meine Freude"
  • Luis Calvo (Kolumbien): Zwei Intermezzi "fernes Blau"
  • Chopin: "Fantasie-imprompto"
  • Ravel: Wasserspiele "Jeux d'Eau"
  • Manuel de Falla: "Feuertanz"
  • Moisés Moleiro (Venezuela): "Joropo"
  • Alberto Ginastera (Argentinien): Sonate Nr. 1 "Rovido ed ostinato"
  • Daniel Hoyos: Un son por son (Kubanischer son)

Über Daniel Hoyos Rodríguez:1992 in Kolumbien geboren, wurde Daniel Hoyos Rodríguez aufgrund seiner außerordentlichen Begabung bereits im Alter von 10 Jahren an der Universität von Medellin zum Musikstudium zugelassen. Nach erfolgreichem Abschluss ging er mit 19 Jahren als Stipendiat nach Graz, es folgten weitere hervorragende Studienabschlüsse in Chile und Hamburg.Ein besonderes Anliegen des Künstlers ist es, weltweit hilfsbedürftige Menschen und vor allem Kinder zu unterstützen. 40 Prozent der Einnahmen seines Klavierabends gehen an die UNICEF Hilfe in Kolumbien.