Zwei Kinder spielen in einem Betreuungszentrum, © UNICEF/INDA2013-00067/Dhiraj Singh

UNICEF HAMBURG AUF DER ALTONALE 2018

UNICEF Hamburg war in diesem Juli nach kurzer Abstinenz wieder auf der Altonale vertreten und es war ein tolles Wochenende!

Auf dem Straßenfest, dem krönenden Abschluss des Kulturfestes, hatte UNICEF Hamburg mit einem Info-Stand, einem Bauchladen voller Muffins und einer Malaktion etwas für Groß und Klein zu bieten.

Der Schwerpunkt lag auf der Kampagne #STOP10SECONDS: WIR SAGEN STOP!, welche unter anderem durch Angelique Kerber, Mats Hummels und Udo Lindenberg unterstützt wird. Das Ziel der Kampagne ist, 10.000 Kinder im Südsudan vor dem Hungertod zu retten - denn auch noch im Jahr 2018 stirbt weltweit alle zehn Sekunden ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger und Mangelernährung. Auf der Altonale konnten die Kinder vor Ort mit ihren Händen, eingetaucht in bunte Farben, selbst tolle Plakate mitgestalten und so ein Zeichen setzen, um den Hunger zu stoppen.

Es gab zudem die Möglichkeit, die eigene Geschicklichkeit bei einem Wasserglasspiel zu testen, bei dem nebenbei auch noch eine kleine Spende zugunsten notleidender Kinder getätigt werden konnte. 

Insgesamt war es ein erfolgreiches Wochenende mit toller Stimmung, vielen schönen Gesprächen und Begegnungen und dem Fazit, dass UNICEF Hamburg auch in Zukunft nicht auf der Altonale fehlen sollte.