Scheckübergabe in der Elsa-Brandström-Schule

ÜBER 6.000 EURO FÜR UNICEF ERLAUFEN

Die Elsa-Brandström-Schule in Hannover hat einen Spendenlauf organisiert. Im Herbst 2017 liefen sehr viele Schülerinnen und Schüler für den guten Zweck. Das Besondere an diesem Lauf war, dass er unter großem Einsatz von der Schülervertretung der Elsa-Brandström-Schule initiiert und organisiert wurde! Außerdem war die Spendensumme, die insgesamt erlaufen wurde, eine ganz besondere: Über 12.000 € sind zusammengekommen. Auf Wunsch der Schülervertretung wurde die Summe auf drei Organisationen verteilt. UNICEF bekommt die Hälfte, nämlich stolze 6.325,46 €, mit denen UNICEF Kindern im Krieg und auf der Flucht u.a. gesundheitliche Versorgung und Zugang zu Bildung ermöglicht. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Läuferinnen und Läufern sowie bei allen Eltern, Großeltern und anderen Sponsoren! 

Die andere Hälfte der Spendeneinnahmen wurde nach dem Willen der Schülerinnen und Schüler nicht für die eigene Schule behalten, sondern auch gespendet. Und zwar an den Verein "Löwenzahn - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V" und dem WWF. 

Scheckübergabe in der Elsa-Brandström-Schule

Im März 2018 nahm Dörte Wehner als kommissarische Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Hannover den Scheck im Beisein der Schülervertretung, der Schulleitung Frau Wullstein sowie Vertretern der anderen Organisationen und der Presse entgegen. 
© Elsa-Brandström-Schule

WEITERE THEMEN