Banner oberhalb vom Rathausplatz 2021

BANNER VOM TORNADO ERFASST

Leider erfahren mehr denn je Kinder und Jugendliche tagtäglich körperliche und seelische Gewalt. Auf diese ungeheuerlichen Zustände machen UNICEF AG Lippstadt, SKM und Jugend- und Familienbüro aufmerksam.

Es ist bittere Realität, dass schwere Verbrechen an Kindern zumindest zeitweise große Beachtung finden, während Schläge, Anschreien, Angstmachen oder Erniedrigungen häufig unsichtbar bleiben. Doch gerade entmutigende Zuweisungen wie "Du kannst ja gar nichts.", "Bist du zu blöd.", "Aus dir wird nie was." hinterlassen oft ein Leben lang tiefe Narben. Vielfach wird Gewalt gerade durch die Menschen ausgeübt, die für den Schutz der Kinder verantwortlich sind. Weltweit erfahren schätzungsweise drei von vier Kindern zwischen 2 und 4 Jahren zu Hause körperliche oder psychische Gewalt durch ihre Erziehungsberechtigten. Die Coronakrise und ihre Folgen haben die Risiken für viele Kinder nochmals verschärft.


Wir wollen auf diese unerträglichen Zustände hinweisen und Hilfestellung geben.

Hier einige Notrufnummern:

In Lippstadt und im Kreis Soest:

- Fachdienst Jugend und Familie, kerstin.werner@stadt-lippstadt.de, 02941/980 726

- Beratungsstelle Caritas, eb-lippstadt@caritas.soest.de , 02941/5038

- Kinderschutzbund, www.ksb-fachberatungsstelle.de, 02921/6721856

- Frauenhaus Soest, Notfallnummer: 02921/ 17585

- Beratungsstelle der Diakonie Soest, 02921/3620140

- Kinderschutzambulanz im EvK 02941/672001 

Weitere überregionale Anlaufstellen:

- Nummer gegen Kummer. Das Kinder-und Jugendtelefon 0800/1110333

- Nummer gegen Kummer. Das Elterntelefon 0800/1110550

- Weisser Ring, Opfer-Telefon 116006

- Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000 116 116

- Hilfetelefon N.I.N.A. sexueller Missbrauch 0800 22