Spende von Schott an UNICEF

SCHOTT SPENDET 3.500 EURO AN UNICEF

Die SCHOTT AG spendete 3.500 Euro an UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UN). Der Betrag fließt in die UNICEF-Initiative „Bildung für jedes Kind“. Die Spende steht im Zusammenhang mit der jüngsten Kundenbefragung, die der Mainzer Spezialglashersteller alle zwei Jahre weltweit durchführt. Um eine Verbindung zum SCHOTT Unternehmenswert „Verantwortungsvoll handeln“ herzustellen, stellte das Unternehmen für jede Rückmeldung zwei Euro für UNICEF in Aussicht. Die Aktion stieß auf positive Resonanz, 1.750 Kunden nahmen an der Befragung teil.
„Wir freuen uns, dass wir mit dieser Spende das großartige Engagement von UNICEF für Kinder unterstützen können. Uns ist wichtig, dass das Geld in ein Bildungsprojekt fließt, denn Bildung ist gerade für Kinder in armen Regionen der Welt eine wichtige Voraussetzung für eine bessere Zukunft“, erklärte Salvatore Ruggiero, Leiter Marketing und Kommunikation des SCHOTT Konzerns.
„Im Namen von UNICEF Deutschland danke ich SCHOTT für die großzügige Unterstützung. Jedes Kind auf der Welt hat das Recht, eine Schule zu besuchen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie UNICEF in dem Vorhaben, diesen Anspruch eines jeden Kindes zu erfüllen, auch und gerade in den ärmsten und krisengeschüttelten Regionen“, sagte Dagmar-Katrin Sieker, Leiterin der ehrenamtlich arbeitenden UNICEF-Arbeitsgruppe Mainz.