Red hand day UNICEF mannheim

RED HAND DAY

Am 12. Februar 2002 trat das Fakultativprotokoll der UN-Kinderrechtskonvention zum Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten in Kraft. Es verbietet die Rekrutierung und den Einsatz von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren in bewaffneten Konflikten. Seit 2002 findet jedes Jahr am 12. Februar der Red Hand Day statt. 

An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert um auf Kindersoldaten aufmerksam zu machen und es an die Politik zu kommunizieren. Bis heute wurden im Rahmen des Red Hand Days bereits 458.912 rote Handabdrücke gesammelt.

Wir waren auch dabei: Unsere UNICEF HSG Mannheim und UNICEF Junior-Team Mannheim haben am 12. Februar 2022 eine Instagram Aktion gestartet um Ihre Follower aufmerksam zu machen. Die Forderungen der Aktion lauten:

  • "Straight 18": Kein Kind unter 18 Jahren darf in Armeen, bewaffneten Gruppen oder anderen militärischen Verbänden eingesetzt oder geschult werden
  • Bestrafung der Verantwortlichen
  • Versorgung, Schutz und politisches Asyl für ehemalige Kindersoldat*innen
  • Finanzielle Unterstützung von Hilfsprogrammen für Kindersoldat*innen ausbauen
  • Stopp von Waffenexporten
  • Förderungen von Friedenserziehung

Red hand day Photo Gallery