Neuer Inhalt (2)

FEUERWERK DER OTTO-PANKOK-SCHULE

Netter Besuch vom FeuerWerk der Otto-Pankok-Schule

 

Die Schülerfima FeuerWerk produziert aus alten Feuerwehrschläuchen Schlüsselanhänger, Kosmetiktaschen und Stiftehalter und hat den Verkauf der „upgecyclten“ Produkte auf dem Altstadtmarkt am UNICEF-Stand gewissermaßen in "Freier Wildbahn" ausprobiert. Neben der lehrreichen Erfahrung, wie es ist,  ein Unternehmen zu führen, ist es gute Übung am OP, den Ertrag der Schülerfirmen für einen guten Zweck zur Verfügung zu stellen; der fast vierstellige Ertrag der letztjährigen Schülerfirma wurde in diesen Tagen an  die Lebenshilfe e.V. in Mülheim gespendet. Wir freuen uns, dass die Schülerinnen bei ihrem Besuch auch einen Einblick in eine Facette der Arbeit von UNICEF vor Ort bekommen konnten, drücken aber dem FeuerWerk gleichwohl völlig ohne Hintergedanken die Daumen für ein glorioses Geschäftsjahr.

Neuer Inhalt (2)

© K.D. Stalleicken

Neuer Inhalt (2)

© K.D. Stalleicken