GROSSARTIGES SPENDENERGEBNIS AUS DEM IMPFZENTRUM IN GUMMERSBACH

                                                       

UNICEF-Arbeitsgruppe Oberbergischer Kreis                  


22.4.2021



Großartiges Spendenergebnis aus dem Impfzentrum in Gummersbach

UNICEF dankt den Spender*innen


Seit Mitte März stehen in der Abmeldung des Impfzentrums Spendendosen von UNICEF. Aus Dankbarkeit für den guten Service im IZ äußerten zahlreiche Geimpfte den Wunsch, sich durch eine Spende bei den Beschäftigten erkenntlich zeigen zu wollen. Dies mochten die Mitarbeiter*innen nicht annehmen und so entstand in der Belegschaft die Idee, die Spendenbereitschaft zu nutzen, um das Geld an die UNICEF-Arbeitsgruppe Oberbergischer Kreis weiterzuleiten. Thomas Wette (IZ) stellte daraufhin den Kontakt zu UNICEF her. Mittlerweile ist die beachtliche Summe von über 10.000 € zusammengekommen und soll wunschgemäß für Covid-Hilfsprojekte verwendet werden.

Die Ehrenamtlichen der UNICEF-Arbeitsgruppe Oberbergischer Kreis freuen sich sehr über diesen hohen Betrag und danken den Spender*innen herzlich für ihre große Spendenbereitschaft. Ebenso gilt der Dank allen Mitarbeiter*innen des IZ, die dieses überwältigende Ergebnis durch ihre Entscheidung möglich machten und auch weiterhin dazu beitragen.

UNICEF setzt sich in der Pandemie weltweit für Kinder und Familien ein. Gemeinsam mit Partnern plant UNICEF die größte Impfaktion aller Zeiten: die Initiative „Covid-19 Vaccine Global Access (COVAX). Die Corona-Impfstoffe sollen allen zur Verfügung stehen, auch Menschen in den ärmsten Ländern, hier geht es um die globale Gerechtigkeit! UNICEF verfügt über jahrzehntelange Erfahrung mit riesigen Impfkampagnen und beschafft schon jetzt jedes Jahr Impfstoffe für die Hälfte aller Kinder weltweit. Damit die Corona-Impfaktion gelingen kann, braucht UNICEF finanzielle Unterstützung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die UNICEF-Arbeitsgruppe Oberbergischer Kreis, Renate Koutawas, Telefon: 02261 807674, info@oberberg.unicef.de, www.oberberg.unicef.de