Pestalozzi-Schule Weener

PESTALOZZISCHULE WEENER ARBEITET AN EINEM PROJEKT ZU DEN KINDERRECHTEN

Textsection

Die Klasse 6 der Pestalozzischule Weener hat in diesem Schulhalbjahr intensiv an einem Projekt zu den Kinderrechten gearbeitet.

Die Schülerinnen und Schüler haben in den Unterrichtsmaterialien von Unicef alle Kinderrechte kennengelernt und dazu Berichte und Geschichten gelesen sowie Filmbeiträge gesehen. Sie haben bei der Auseinandersetzung mit diesem Thema leider festgestellt und erfahren, dass es die Kinderrechte in vielen Ländern der Welt aus verschiedensten Gründen oft nicht eingehalten werden können.

Unicef hat der Klasse passend zum Thema ein Muster der „Schule in der Kiste“ zur Verfügung gestellt. Die mobile Schule in der Kiste mit den notwendigsten Unterrichtsmaterialien wird in Krisenregionen für den Unterricht mit den Kindern dort verwendet.

Die Klasse entschied sich anlässlich des Weltkindertages aktiv etwas für die Kinder, deren Rechte nicht ohne Hilfen verwirklicht werden können zu unternehmen. In einem Unterrichtsprojekt stellten sie mit viel Einsatz und Motivation kleine Kreidetafeln und kleine Kisten mit Unterrichtsmaterial her. Diese Werkstücke verkauften sie dann und sammelten Spenden. Am Donnerstag, dem 14.12.2017 besuchte Herrn Bartinger von Unicef die Klasse. Die Schülerinnen und Schüler berichteten ihm über ihre Aktion und konnten anschließend Fragen stellen.  

Das Ziel dieser Aktion der Schülerinnen und Schüler ist es, Geld für eine Schule im Koffer an Unicef zu spenden zu können. Insgesamt haben sie es geschafft, 106,50Euro zu sammeln. Die Klasse würde sich freuen, wenn sich ein weiterer Spender findet, der das Projekt der Klasse, deren intensive Arbeit und das Vorhaben unterstützt!