Verabschiedung_Hillebrand

VERABSCHIEDUNG SIGHILD HILLEBRAND

UNICEF-Arbeitsgruppe Paderborn verabschiedet langjährige ehrenamtliche Leiterin


Paderborn, 19.03.2019. 

Sighild Hillebrand legt nach 18 Jahren die ehrenamtliche Leitung der UNICEF-Arbeitsgruppe Paderborn nieder. Um die Verdienste ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu würdigen, fand in einem internen Rahmen die Verabschiedung statt. Die Ehrenamtlichen Paderborn zusammen mit Erwin Grosche und Klaudia Werth von UNICEF Deutschland nutzten diese Gelegenheit um Frau Hillebrand zu danken.


1989 wurden Die UN Kinderrecht Konvention verabschiedet, im gleichen Jahr gründete sich die ehrenamtliche UNICEF Gruppe Paderborn. Frau Sighild Hillebrand war als Ehrenamtliche bereits mit dabei und unterstützte die Gruppe beim Aufbau. 2001 übernahm sie, zunächst als Doppelleitung mit Frau Braun und seit 2016 alleine, das besondere Amt der ehrenamtlichen UNICEF Leitung. Für ihr besonderes Engagement würde ihr 2018 das Bundesverdienstkreuz verliehen.


In der Feierstunde am 19.03.2019 haben Erwin Grosche, Frau Werth und Frau Wegst von UNICEF Deutschland sowie die Arbeitsgruppe Paderborn gemeinsam ihren Dank an Frau Hillebrand für ihr langjähriges bürgerschaftliches Engagement ausgesprochen. Die Leitung der UNICEF-Arbeitsgruppe Paderborn übernimmt zunächst kommissarisch Lisa Wegst, Regionalbeauftragte von UNICEF Deutschland. „Durch das große ehrenamtliche Engagement von Menschen wie Frau Hillebrand kann UNICEF vielen benachteiligten Kindern in der Welt helfen“, betont Frau Werth, Bereichsleiterin Bürgerschaftliches Engagement von UNICEF Deutschland. Eine besondere Würdigung war die kurze kreative Einlage von Erwin Grosche bei der Feierlichkeit. Der lokale UNICEF Schirmherr unterstützt die UNICEF Gruppe Paderborn bereits seit 2003.


Die nächste große Aufgabe für die Gruppe ist es, weithin die Stimme für UNICEF in Paderborn und für die Kinder weltweit zu sein und sich gemeinsam für diese einzusetzen. Hierfür werden weitere ehrenamtlich Engagierte gesucht, die sich bei Frau Wegst melden können. „Wir freuen uns über jeden und jede die sich gerne mit uns für die UNICEF-Arbeit in Paderborn einsetzen möchte“ so Frau Wegst.


Text: Lisa Wegst