Teaser

UNICEF VERGIBT ANERKENNUNGSPREIS

UNICEF VERGIBT ANERKENNUNGSPREIS AN GRETA KEGLER UND ALINA SIEBERT AUS BOMS.

 

Preisverleihung am 15. Juni 2015 in der Frankfurter Paulskirche


Alina und Greta wollten sich schon immer für Umwelt und Kinderrechte einsetzen. Beim Surfen durchs Internet stießen sie auf die UNICEF-Webseite der JuniorBotschafter www.younicef.de und entwickelten eine Idee. Sie produzierten einen Film für YouTube über das Recht auf „Schutz vor Ausbeutung“.

Den Film gibt es hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?t=14&v=GeAQ1PcWUfg


Drei Monate lang trafen sie sich regelmäßig, um über die Inhalte und den Aufbau ihres Films zum Thema ausbeuterische Kinderarbeit zu sprechen und ihn zu planen. Sie haben gründlich recherchiert und einen informativen Text über die Formen und Auswirkungen von Kinderarbeit erstellt. Dabei lieferten sie auch Antworten auf die Frage, wie man als Einzelner zur Lösung des Problems beitragen kann. Auf diese Weise ist ein anschaulicher Erklär-Film zum Thema Kinderarbeit entstanden.


Zum zwölften Mal verleiht UNICEF in diesem Jahr die Auszeichnung „JuniorBotschafter des Jahres“. Schulen und Vereine, Jugendgruppen und einzelne Kinder und Jugendliche haben sich mit mehr als 110 Einsendungen für den Preis beworben. Eine Jury aus acht Erwachsenen und acht Kindern und Jugendlichen hat die fünf Hauptpreisträger sowie die Gewinner der Sonderpreise für „Kinderrechte in der Schule“ und „Wir laufen für UNICEF“ ernannt. Der Preis „Ganz Chor für UNICEF“ wurde von der Deutschen Chorjugend vergeben. Auf der UNICEF-Jugendseite www.younicef.de erhalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom 26. Mai bis zum 8. Juni die Möglichkeit bei einem Online-Voting ihren Favoriten für den „Publikums-Preis 2015“ zu wählen.


An der Verleihung am 15. Juni 2015 in der Frankfurter Paulskirche werden unter anderem die UNICEF-Schirmherrin und Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Daniela Schadt, ESA-Astronaut Alexander Gerst und die Band Glasperlenspiel teilnehmen. Schirmherr der Veranstaltung ist Reporter und Abenteurer Willi Weitzel. Vor der Veranstaltung nehmen rund 600 Kinder und Jugendliche vor der Frankfurter Paulskirche an der UNICEF- Kinderrechte-Aktion teil.


Rückfragen: Kontakt UNICEF-Gruppe Ravensburg