10Sek ©UNICEF

#STOP10SECONDS: PROMINENTE KÄMPFEN GEGEN DEN HUNGER

eden Tag stirbt weltweit alle zehn Sekunden ein Kind unter 5 Jahren an den Folgen von Hunger. Im Bürgerkriegsland Südsudan sind nach Schätzungen von UNICEF allein in den kommenden Wochen rund 29.000 Kinder durch schwere akute Mangelernährung vom Tod bedroht. Nach einer Hungersnot im vergangenen Jahr droht in dem jüngsten Staat Afrikas erneut eine schwere Krise.

Bereits heute wissen dort über 5,3 Millionen Menschen nicht, wie sie ausreichend zu essen finden können. In den kommenden Monaten droht sich die Situation weiter zu verschärfen. In der Trockenzeit („Lean Season“) zwischen Mai und Juli wird sich die Nahrungsmittelknappheit zuspitzen.

Mats Hummels, Udo Lindenberg und Angelique Kerber starten angesichts dieser Krise eine ungewöhnliche Aktion, um Kinderleben zu retten.

Mit der Social-Media-Kampagne #Stop10seconds setzen sie ein Zeichen gegen den Hunger. In Videos präsentieren die drei Stars eine „Stopp-Geste“ – denn jeder kann dazu beitragen, dass nicht länger alle zehn Sekunden ein Kind sein Leben verliert, weil es nicht ausreichend zu essen bekommt.