Kochen für Freunde

"KOCHEN FÜR FREUNDE" EINE AKTION DER HOCHSCHULGRUPPE SAARBRÜCKEN

Ziel dieses Koch-Events ist eine Spendenaktion zugunsten von UNICEF. Der Gastgeber kocht und jeder Gast spendet das, was ihm das Essen wert ist. Mit dem Erlös wird die Hilfe von UNICEF für syrische Flüchtlingskinder unterstützt.

Bei der Saarbrücker Hochschulgruppe war neben dem Spendenerlös auch die Gewinnung weiterer Mitarbeiter in der UNICEF-Hochschulgruppe beabsichtigt.

Hochschulgruppe mit ihren Gästen aus Syrien

© Esthela Richter, UNICEF-Hochschulgruppe Saarbrücken


Unterstützung fanden die Akteure in der Evangelischen Studierendengemeinde, die freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat, dafür ganz herzlichen Dank!
Es gab Hummus - ein orientalisches Gericht aus pürierten Kichererbsen, Mtabal - eine syrische Auberginencreme, Kabsah - ein Reisgericht mit Fleisch, Gemüse und speziellen Gewürzen, Kosa Mehchi - gefüllte Zucchini und Karavia als Nachtisch.
Als besonders bewegend empfanden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulgruppe die Gespräche mit den syrischen Freunden, die von der katastrophalen Situation in ihrer vom Krieg geschundenen und zerstörten Heimat berichteten. Mohammad beispielsweise war als Lehrer in Damaskus tätig und auch in einer Schule, die von UNICEF unterstützt wurde. Somit konnte er anschaulich über die unschätzbare Nothilfe von UNICEF für die Flüchtlingskinder vor Ort berichten. Die Hochschulgruppe informierte ihrerseits die Gäste über ihre Arbeit bei UNICEF.


UNICEF ruft dringend zu Spenden auf
2018 befindet sich der Syrien-Konflikt unaufhaltsam in seinem achten brutalen Jahr. Wir schauen auf die größte humanitäre Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. UNICEF leistet Nothilfe u.a. mit psychosozialer Betreuung, sauberem Trinkwasser und Impfkampagnen.
Bitte helfen Sie, die Not der Flüchtlingskinder zu lindern!