Aktionstag Kinderrechte | © UNICEF D/Hyou Vielz

AKTIONEN ZU DEN KINDERRECHTEN

Zwei Aktionen zu den Kinderrechten führte die Hochschulgruppe (HSG) im Dezember durch. Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte war sie am 16. Dezember auf der Bahnhofstraße und am St. Johanner Markt in Saarbrücken zwischen 14-16 Uhr unterwegs und informierte über die Kinderrechte.

Dazu gehörte auch ein Aufruf zur UNICEF-Spendenaktion, um den Kindern in den Flüchtlingscamps warme Winterbekleidung bereit stellen zu können. Denn neben den schrecklichen Erlebnissen, die die Kinder bereits durch Bomben, Unterernährung, Verwaisung und Gewalt erleben, leiden die Kinder derzeitig besonders unter der winterlichen Kälte.
Als kleines Dankeschön für ihre Aufmerksamkeit und Spenden erhielten die Passanten selbst gebackene Plätzchen, die reißenden Absatz fanden.

Straßenaktion zu den Kinderrechten

© Esthela Richter, Hochschulgruppe Saarbrücken


Im Saarland Kolleg informierten Stefan Eckert und Raphaela Richter an verschiedenen Tagen in sieben verschiedenen Klassen der Klassenstufe 10 die Jugendlichen über die Kinderrechte.

Infotag am Saarlandkolleg über Kinderrechte

© Stefan Eckert, HSG Saarbrücken

Es ist an einer Fortsetzung dieser Informationsveranstaltung gedacht, da auch andere Schulen bereits Interesse bekundet haben.

Gebäck für die Straßenaktion zu den Kinderrechten

© Esthela Richter, HSG Saarbrücken