#träumesindgrenzenlos © M. Dlugas/UNICEF/2018

#TRÄUMESINDGRENZENLOS

In der brennenden Sommerhitze der Weseler Innenstadt sammelten wir, unterstützt durch unser JuniorTeam, die Träume der Passanten.
Hierbei fanden wir u. a. die Wünsche nach Frieden, Gerechtigkeit, Toleranz und Zusammenhalt, aber auch die Hoffnung auf Gleichberechtigung, Bildung und Regen (bei uns und anderswo). Und manch einer träumte sogar vom Leben eines Astronauten.

Die Aktion #träumesindgrenzenlos soll uns bewusst machen, dass unsere Träume ziemlich ähnlich sind - egal, wo wir herkommen, oder wie unterschiedlich wir zu sein scheinen. Unser Ziel war es, mit den gesammelten Träumen auf die Situation von Flüchtlingskindern aufmerksam zu machen.