Wir laufen für UNICEF!

SCHÜLER DER INTEGRIERTEN GESAMTSCHULE IN OSTHOFEN ERLAUFEN €3906,5 FÜR UNICEF

Osthofen / Worms, den 19. November 2021

Vor den Herbstferien haben die Schüler des sechsten Schuljahres der IGS Osthofen einen Schülerlauf veranstaltet und so von ihren Sponsoren insgesamt 7813 Euro gesammelt. Die eine Hälfte, die traditionell für die Unterstufenabschlussfahrt verwendet wird, geht dieses Jahr an die Flutopfer im Ahrtal, die andere zugunsten der UNICEF-Aktion "Schulen in Madagaskar".

Auch in diesem Jahr hieß es an der IGS-Osthofen wieder: “Wir laufen für UNICEF“. Alle Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs haben auf der Sportanlage am Sommerried ihr Bestes gegeben um benachteiligten Kindern zu helfen. Es war der letzte Schultag vor den Herbstferien und der war wie bestellt für besondere Leistungen: Ein strahlender Herbsttag lud geradezu ein, statt im Klassensaal zu büffeln draußen zu sein und sich sportlich zu messen.

Viele Kinder haben erstaunliche Leistungen erbracht und sind teilweise weit über 40 Runden gelaufen! Alle, ob mit 5 oder mit 45 Runden, sind über sich hinaus gewachsen.

Bei aller Anstrengung wurde aber der Spaß und das leibliche Wohl nicht vergessen. Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Sport des Jahrgangs 11 kümmerten sich um vielfältige Spiel- und Sportangebote und viele freiwillige Helfer aus der Elternschaft sorgten nicht nur für einen reibungslosen Ablauf, sondern auch für die Versorgung der Kinder mit Getränken und kleinen „Energiespendern“.

Das Ergebnis des Tages kann sich sehen lassen: Insgesamt erliefen die Kinder der IGS-Osthofen einen Spendenbetrag von €7813 . Die eine Hälfte des Geldes geht diese Mal an die Flutopfer im Ahrtal und die andere zugunsten für UNICEF für den Bau und Unterhalt von Schulen in Madagaskar.

"Nahezu 1,7 Millionen Kinder zwischen sechs und 14 Jahren gehen in Madagaskar nicht zur Schule. Fast jedes dritte Kind schließt die Grundschule nicht ab. Und nur eins von vier Mädchen wechselt noch in eine weiterführende Schule." berichtet Dorothea Spille, Ansprechpartnerin der UNICEF-Arbeitsgruppe Worms. Mit den "erlaufenen" Spenden unterstützen die Schüler die UNICEF-Arbeit vor Ort und helfen beim Bau neuer Klassenräume, dem Kauf von Unterrichtsmaterial und dabei, mehr Mädchen in die Schule zu bringen. "Deswegen freuen uns wir uns bei UNICEF um so mehr, wenn Kinder anderen Kindern in der Welt helfen können." Als Dank für die Spende gab es im Anschluß an die Spendenübergabe einen Vortrag über die Arbeit von UNICEF.


Spendenkonto: IBAN: DE413702050030317225 60, Bank für Sozialwirtschaft - Kennwort "Schulen für Madagaskar".

(Bei vollständiger Angabe der Adresse wird bei Spendenbeträgen über €25 gerne eine Spendenquittung ausgestellt)

Wir laufen für UNICEF