Unsere drei Leitungen: Leila, Laura und Michelle © Dt/UNICEF/Bianca Schönenborn

DIE UNICEF-HOCHSCHULGRUPPE WEINGARTEN STELLT SICH VOR (I)

Heute beginnen wir mit unserer kleinen Serie, in der wir einige unserer HSG-Mitglieder vorstellen wollen. Beginnen werden wir mit unserer Leitung - unserem Dreigestirn: Leila, Laura und Michelle (Bild oben v.l.n.r.). Als Vorstand leiten die drei Mädels die regelmäßigen Treffen, bereiten diese vor und nach und sind für die Kommunikation mit UNICEF Deutschland verantwortlich. Sie behalten den Überblick über die geplanten Aktionen und sind natürlich Ansprechpartner für Dinge jeglicher Art. 

Leila, Laura und Michelle sind Studentinnen an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten und setzen sich seit Gründung der Hochschulgruppe im Wintersemester 2017/18 für Kinder und ihre Rechte ein. Warum ihnen diese Arbeit am Herzen liegt? "Viele Kinder auf der Welt haben nicht das Glück, in einem gut entwickelten und stabilen Land groß zu werden. (...) Sie sind die Schwächsten, leiden oft am meisten und können häufig nicht für sich selbst sprechen. Deshalb möchte ich das für sie übernehmen", erklärt Michelle. 

Und warum gerade UNICEF? "Bei UNICEF [kann] schon ein Einzelner etwas bewegen (...) und gerade durch Informationsarbeit auch das Denken und Handeln anderer beeinflussen", sagt Laura. "Durch Organisationen wie UNICEF wird den Kindern ein Sprachrohr verliehen und ihre Wünsche können gehört werden", fügt Leila hinzu. 

Alle drei sind sich einig - sie möchten sich mit ihrem Einsatz für Kinder stark machen und dafür sorgen, dass die Welt so vielleicht ein kleines Stückchen gerechter wird. 

Vielen Dank an euch - Leila, Laura und Michelle - für eure tolle Arbeit und euren Einsatz! Ihr seid super!