Kampagne: UNICEF macht mit Ständen auf Not der Flüchtlingskinder aufmerksam

FEST DER KULTUREN UNSERER WELT

Am 12.08.2017 findet im Stadtpark das Fest der Kulturen unserer Welt statt. Wir nehmen dies zum Anlass um auf die neue UNICEF-Kampagne „Letzte Chance für eine Kindheit“, mit der UNICEF Deutschland die Aufmerksamkeit auf die seelische Not der Kinder und Jugendlichen aus Krisengebieten lenken möchte, vorzustellen.

Aktuell ist es wichtiger denn je, dass Kinder in Kriegs- und Krisengebieten Schutz und Bildung erhalten. UNICEF kann hier unterstützen und leistet mit seinen Mitarbeitenden bereits jetzt Großes! Auch Sie können mit der Unterschrift des UNICEF-Appells und mit einer Fotoaktion in den sozialen Medien helfen, die Situation der Kinder zu verbessern.

Wer sich traut, kann sich bei uns am Stand auf ein kleines Reality Game einlassen. Um 15:00 und 17:00 Uhr heißt es "Last Exit Flucht - Wie fühlt sich Flucht an?" Für die Kleinen haben wir an diesem Nachmittag natürlich auch etwas vorbereitet. Sie können Friedenstauben basteln und mit Wünschen für die Kinder in aller Welt beschriften. Diese werden wir dann an einen Wunschbaum hängen und somit in die Welt hinaustragen. Außerdem steht unser Juniorteam um mit vielen Kindern ein Kinderrechte-Memory zu spielen.

Wer mehr erfahren will, kommt am 12.08.2017 ab 14:00 Uhr im Stadtpark vorbei!