AKTION GEGEN MANGELERNÄHRUNG: UNICEF EXTRAPORTION

Neuer Inhalt (1)

Mit einer neuen bundesweiten Restaurant-Initiative will UNICEF gemeinsam mit tatkräftigen Gastronomen und Ehrenamtlichen Kinderleben retten: Mangelernährung bekämpfen, das ist dabei unser Ziel! Denn anhaltende Unterversorgung hat dramatische Folgen für die Entwicklung des Kindes: Die Mädchen und Jungen bleiben geistig und körperlich zurück. Sie lernen später laufen und sprechen und haben keine Chance, ihre Fähigkeiten zu entfalten.

Neuer Inhalt

PACKEN SIE JETZT AN MIT DER UNICEF EXTRAPORTION!

Als UNICEF-Unterstützer

Ehrenamtlich: Mit der Spendenaktion UNICEF EXTRAPORTION können Sie mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzielen! Sprechen Sie Restaurants in Ihrer Nähe an und überzeugen Sie sie, für ein bis vier Wochen aktiv zu werden und UNICEF im Kampf gegen Mangelernährung zu unterstützen. Alles, was Sie dazu wissen müssen, bekommen Sie in der UNICEF-Gruppe in Ihrer Nähe.

Holen Sie sich das Aktionspaket EXTRAPORTION und machen Sie mit! Nehmen Sie einfach Kontakt zur UNICEF-Gruppe Witten auf.

Alle Materialien erhalten Sie natürlich kostenfrei von UNICEF.

Neuer Inhalt

© © UNICEF/Gebhardt



Unsere Empfehlung des Tages: Erdnusspaste

Neuer Inhalt

© © UNICEF/NYHQ2012-0243/Olivier Asselin


Das schmeckt mir! Die unterernährte Saamatou bekommt jeden Tag eine Ration Erdnusspaste.
© UNICEF/NYHQ2012-0243/Olivier Asselin

Heute kann sie wieder mit Appetit essen. Doch noch vor Kurzem hatte die sieben Monate alte Saamatou aus Burkina Faso nicht genug zu essen und wurde immer schwächer. Diagnose: Mangelernährung. Nahrhafte Erdnusspaste, die ihre Mutter von UNICEF erhielt, konnte das kleine Mädchen innerhalb von wenigen Wochen retten. Und es scheint zu schmecken!

Erdnusspaste rettet Leben