Neuer Inhalt (1)

PROJEKTWOCHE UND SPENDENLAUF AN DER RÜDINGHAUSER GRUNDSCHULE

Während der Projektwoche der Rüdinghauser Grundschule lernten die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Rechte kennen sowie die Umstände von Kindern in anderen Ländern, deren Schulwege und Alltag oft schwieriger zu bewältigen sind.


Nebst dem im Schulfest eingebundenen Sponsorenlauf stellten die Grundschüler ebenfalls im Rahmen der Projektwoche ihre Präsentationen vor und erneuerten die Gestaltung ihres Schulhofes. Schließlich gehört zu den Rechten von Kindern auch das Recht, spielen zu dürfen und die eigene Kindheit ausleben zu können. Ziel der Veranstaltungen ist, die Kinder auf ihre Rechte aufmerksam zu machen.

Bei einem Vortrag von UNICEF Witten-Mitarbeiterin Ute Wolf-Anding erfuhren sie mehr über das Schulleben anderer Kinder, wie etwa in Teilen Afrikas. Dies schärfte ihr Bewusstsein für die unterschiedlichen Situationen von Kindern. Denn Kinderrechte sollten für alle Kinder gleich gelten, egal wo sie leben.