ROLLENTAUSCH

Her mit dem Chefsessel!

Kinder haben das Recht auf Information, Beteiligung und Mitbestimmung. Dazu bringen Schüler/innen die Themen, die ihnen wichtig sind, auf den Tisch. Am Tag der Kinderrechte übernehmen sie selbst den Unterricht und zwar so, wie es ihnen am besten gefällt. Sie bestimmen die Inhalte und den Ablauf.

Rollentausch Schule

© Ursula Grass

So wird's gemacht

  • Zur Vorbereitung bilden die Schüler/innen Kleingruppen und überlegen sich gemeinsam, wie der Rollentausch aussehen könnte.
  • Unsere Checkliste (unter Downloads) hilft Ihnen und Ihren Schüler/innen bei der Planung der Aktion.
  • Die Stunde zur Vorbereitung des Rollentauschs kann von den Schüler/innen selbst, von Ihnen oder eventuell zusammen mit einem ehrenamtlichen UNICEF-Mitarbeitenden moderiert werden. Sprechen Sie die UNICEF-Gruppe in Ihrer Nähe einfach an.
  • Während des Rollentauschs übernehmen die Schüler/innen dann das Ruder und gestalten den Unterricht selbst.
  • Der Rollentausch ist eine von drei Aktionsideen zum Tag der Kinderrechte am 20. November, die Sie beliebig kürzen oder ergänzen können. 

Materialien zum Download

Sie brauchen Hilfe?!

 

Die ehrenamtlichen UNICEF-Gruppen in Ihrer Nähe unterstützen Sie nach Möglichkeit gerne bei der Aktion, zum Beispiel mit einem Unterrichtsbesuch. Bei Rückfragen hilft Ihnen auch Marianne Müller-Antoine.

Marianne Müller-Antoine
Tel: 0221-93650-278
marianne.mueller-antoine@unicef.de

Rallye Lietzensee-Schule

KINDERRECHTE-RALLYE

Kinder haben das Recht auf Gesundheit und Spiel. Und Bewegung tut gut – auch in der Schule. Wie wäre es mit einer Rallye durch das gesamte Schulgebäude?

Zur Aktionsidee

Kuchenverkauf_Björn-Igelbrink

SAMMELAKTION

Die Kinderrechte gelten für alle Kinder! Schüler übernehmen Verantwortung und starten eine Sammelaktion – mit dem Erlös unterstützen sie Kinder in Not.

Zur Aktionsidee