UNICEF-Schülerläufe: Gemeinsam läuft sich’s am besten.
© UNICEF/Hyou VielzUNICEF-Schülerläufe: Gemeinsam läuft sich’s am besten.

Läuft bei uns: UNICEF-Schülerläufe


LÄUFT BEI UNS: UNICEF-SCHÜLERLÄUFE

Für Flüchtlingskinder – und für eure Schule

Wollt ihr etwas für die eigene Fitness tun und damit gleichzeitig Flüchtlingskindern helfen? Dann organisiert einen UNICEF-Schülerlauf! Ein schöner Nebeneffekt: Auch eure Schule hat etwas davon. Denn die Hälfte der Einnahmen aus den Läufen kann sie behalten. Mit der anderen Hälfte unterstützt ihr UNICEF-Projekte für Kinder, die aus ihrer Heimat fliehen mussten.

Es wird Zeit, die Laufschuhe zu schnüren und loszulegen. Macht mit bei den UNICEF-Schülerläufen!

Mats Hummels, Fußball-Nationalspieler

Für UNICEF: Mats Hummels unterstützt UNICEF und die Kinderrechte
Schülerläufe: Laufend Gutes tun macht richtig Spaß!

Bild 1 von 7 | Laufend Gutes tun macht richtig Spaß! 

© UNICEF/Hyou Vielz
UNICEF-Schülerläufe: Gemeinsam läuft sich’s am besten.

Bild 2 von 7 | Und gemeinsam läuft sich’s auch viel besser. 

© UNICEF/Hyou Vielz
UNICEF-Pate Mats Hummels unterstützt die Schülerläufe.

Bild 3 von 7 | Fußball-Nationalspieler Mats Hummels unterstützt die Schülerläufe als Schirmherr. 

© UNICEF/Dirk Gebhardt
Mats Hummels geht für die UNICEF-Schülerläufe an den Start.

Bild 4 von 7 | Das Start/Ziel-Banner könnt ihr von uns bekommen – laufen müsst ihr selbst.

© UNICEF/Dirk Gebhardt
Schülerläufe: An der Stempelstation werden die Runden gezählt.

Bild 5 von 7 | Runde um Runde wird abgestempelt, damit jeder Läufer weiß, wie viel er geschafft hat. 

© UNICEF/Hyou Vielz
Nach dem Lauf sammeln die Läufer ihre Spenden ein.

Bild 6 von 7 | Mit den abgestempelten Laufkarten sammelt ihr die Spenden bei euren Sponsoren ein. 

© UNICEF/Hyou Vielz
Nach dem UNICEF-Schülerlauf gibt es eine gesunde Stärkung

Bild 7 von 7 |

Ganz wichtig: Wer viel läuft, braucht danach auch eine gesunde Stärkung. 

© UNICEF/Hyou Vielz


So geht's

Ready to run?

Mit den Spenden aus eurem Schülerlauf helft ihr uns, Flüchtlingskinder zu versorgen – zum Beispiel in Syrien und den Nachbarländern. Wir kümmern uns um die Kinder und sorgen dafür, dass sie ein Dach über dem Kopf und sauberes Trinkwasser haben und an sicheren Orten spielen und lernen können. Also: auf die Plätze, fertig, los!

Beate Black

Beate BlackFachberatung Spendenarbeit

0221 93650-275beate.black@unicef.de

Anmeldung
Melde dich für die Aktion "wir laufen für UNICEF" an, damit wir dir dein persönliches Startpaket zuschicken können.