Umgang mit Behinderung: Saisai wird in einem Krankenhaus in Quezon, Manila, betreut.

DAS RECHT AUF FÜRSORGE BEI BEHINDERUNG

PHILIPPINEN, SAISAI (5): EIN MENSCHENWÜRDIGES KINDERLEBEN

Saisai kann sich nur schwer verständlich machen. Wenn sie Durst hat, macht sie ein Nuckelgeräusch. Bei Widerwillen dreht sie sich weg oder läuft davon – so gut sie kann. Denn sie hat weder Unterschenkel noch Hände, ihr Mund ist stark verwachsen. In der Klinik in Manila erhält sie Beinprothesen, damit sie wenigstens laufen kann. UNICEF unterstützt medizinische Einrichtungen wie diese dabei, Kindern mit Behinderung ein würdiges Leben zu ermöglichen.

MEHR ERFAHREN UND MITMACHEN