Freie Meinungsäußerung: Wilkenson setzt sich in Haiti für die HIV/Aids-Aufklärung ein.

DAS RECHT AUF FREIE MEINUNG UND BETEILIGUNG

HAITI: WILKENSON DONIUS (18) GIBT AIDS KEINE CHANCE

"Wir Jugendlichen gehen durch die Dörfer mit besonders hoher Aids-Rate in Haiti. Mit Gleichaltrigen ist es für die betroffenen Mädchen und Jungen leichter, über das Thema zu reden und sich Hilfe zu suchen. Mit einem Kartierungssystem von UNICEF markieren wir dann die Gebiete, wo die HIV/Aids-Erkrankten oder -Gefährdeten leben, mit denen wir gesprochen haben. Natürlich ohne deren Namen zu nennen. Das Projekt nennt sich "Map Pap". UNICEF hat mich und andere dafür ausgebildet  und ich freue mich, dass ich gebraucht werde. Die so identifizierten Gruppen erhalten anschließend überlebenswichtige medizinische Unterstützung."

MEHR ERFAHREN UND MITMACHEN

Gesundheit: Mithilfe von UNICEF lernt Sherry sich um ihre Tochter zu kümmern.

Gesundheit

Mutter mit 13: Sherry Mae ist eigentlich selbst noch ein halbes Kind. Doch sie muss lernen, wie eine Erwachsene für ihre kleine Tochter da zu sein. UNICEF unterstützt sie dabei.


Recht auf Sport: Fares und Fahed nehmen uns mit in ihre Welt des Parkourings.

Kinderrechte

Kinder und Jugendliche aus aller Welt erzählen aus ihrem Alltag - klick dich durch ihre Stories.


Das JuniorTeam Berlin in Aktion: Vier Mädchen informieren über Kinderarbeit

Good Action

Du willst aktiv werden für UNICEF, suchst aber noch eine passende Idee?