Schutz im Krieg und auf der Flucht: Die Zahl der Flüchtlingskinder, wie Mustapha, wächst an.

DAS RECHT AUF SCHUTZ IM KRIEG UND AUF DER FLUCHT

GRIECHENLAND/SYRIEN: MUSTAPHA (13) „SIE SAGTEN, WIR WÜRDEN STERBEN“

Mustapha berichtet über seine Flucht aus Syrien: „Wir wussten nicht, was Krieg war. Dann, eines Tages, wurde unsere Nachbarschaft zugebombt. Jetzt wissen wir es. Wir wurden fast alle getrennt auf der Flucht. Im (Flucht-)Boot sagten sie uns, wir würden ertrinken. Daran musste ich immer denken. Doch zum Glück ist das nicht passiert. Jetzt sind wir hier in Griechenland und können hoffentlich bald nach Deutschland, um ein neues Leben zu beginnen.“

„Ich würde gerne zurück, aber was soll ich machen?“

Im Video erfahrt ihr mehr über Mustapha und seine Flucht. UNICEF ist Nothilfe-Experte und kann innerhalb von 72 Stunden Kindern überall auf der Welt sofort helfen.

MEHR ERFAHREN UND MITMACHEN

Ausbeutung: Ahmed wohnt bei einer Gastfamilie und sieht seine Familie monatelang nicht.

Schutz vor Ausbeutung

Kein Job für Kinder: Ahmed aus Syrien arbeitet nach seiner Flucht auf der Müllkippe um seine Familie zu unterstützen.


Recht auf Sport: Fares und Fahed nehmen uns mit in ihre Welt des Parkourings.

Kinderrechte

Kinder und Jugendliche aus aller Welt erzählen aus ihrem Alltag - klick dich durch ihre Stories.


Das JuniorTeam Berlin in Aktion: Vier Mädchen informieren über Kinderarbeit

Good Action

Du willst aktiv werden für UNICEF, suchst aber noch eine passende Idee?