Recht auf Sport: Fares und Fahed nehmen uns mit in ihre Welt des Parkourings.

DAS RECHT AUF SPIEL UND FREIZEIT

JUGENDLICHE IN GAZA: WIE „PARKOURING“ HILFT, ZERSTÖRUNG ZU ERTRAGEN

Selfie-Time mitten im Nachkriegsgebiet: Fares und Fahed sind zwei Freunde mitten in Beit Lahia, einer Stadt im Gazastreifen. Nach den tödlichen Angriffen 2014, wo weit über tausend Menschen getötet worden sind, ist Sport ihr Ausgleich. Sie laufen über hohe Dächer, trainieren in Ruinen und machen Wettkämpfe, um den tristen Alltag nach der Katastrophe zu ertragen. UNICEF entwickelt und fördert Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Krisenregionen weltweit.

MEHR ERFAHREN UND MITMACHEN