Pressemitteilung

DIRK NOWITZKI FÜR UNICEF: GEMEINSAM MACHEN WIR KINDER GROSS

Wörth, 08. September 2013

AUFRUF ZUM KAMPF GEGEN DIE WELTWEITE MANGELERNÄHRUNG BEI KINDERN

Eine der bekanntesten Sportlerpersönlichkeiten der Welt ist jetzt ehrenamtlicher UNICEF-Botschafter: Dirk Nowitzki. Als erste Amtshandlung startete Dirk Nowitzki zusammen mit UNICEF Deutschland einen Aufruf zum Kampf gegen die weltweite Mangelernährung bei Kindern – eine der schlimmsten und am wenigsten beachteten Tragödien unserer Zeit.

UNICEF-Botschafter Dirk Nowitzki | Foto: UNICEF/2013/Langenstrassen

© UNICEF DT/2013/Langenstrassen

„UNICEF macht uns allen bewusst, wie sehr Kinder unsere Hilfe brauchen. Aber UNICEF steht auch für die Lösung!“ erklärte Dirk Nowitzki bei seiner Ernennung in der Nähe seiner Heimatstadt Würzburg. „Mangelernährung ist kein Naturereignis. Mit einfachen Mitteln kann UNICEF Kinder retten und ihnen einen guten Start ins Leben ermöglichen.“

Begeistert empfangen wurde Dirk Nowitzki durch die vier UNICEF-JuniorBotschafterinnen Rosalie (10), Amelie (10), Angelina (13) und Alicia (14) – Kinder aus Donaueschingen, die sich mit vielen Aktionen für die Kinderrechte stark machen. Sie überreichten Dirk Nowitzki ein Basketball-Shirt des „UNICEF-Teams“.

„Dirk Nowitzki ist eine großartige Verstärkung für UNICEF“, sagte Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland. „Sein Einsatz ist eine Botschaft für unzählige junge und alte Menschen: Macht mit und helft, eine bessere Welt für Kinder zu schaffen!“

Gemeinsam mit UNICEF wird sich Dirk Nowitzki für die Rechte der am stärksten benachteiligten Kinder in den Entwicklungs- und Krisengebieten der Erde einsetzen. Eines der drängendsten Probleme ist dort bis heute die Mangelernährung bei Kindern.

Eindrücke der Pressekonferenz mit Dirk Nowitzki

Kinder von verstecktem Hunger befreien

Weltweit haben laut UNICEF 165 Millionen Kinder unter fünf Jahren so wenig oder so schlechte Nahrung zu essen, dass sie nicht richtig wachsen und sich geistig gut entwickeln können – das ist fast jedes vierte Kind in diesem Alter. Weil die Folgen lange Zeit weniger deutlich sind als bei akuten Hungerkatastrophen, spricht man auch von „verstecktem Hunger“. Insbesondere im südlichen Afrika und im südlichen Asien sowie in Krisengebieten sind Kinder von Mangelernährung bedroht.
Dabei gibt es längst einfache und kostengünstige Mittel und Wege, um Kinder vor diesem Schicksal zu bewahren. In Krisengebieten setzt UNICEF beispielsweise eine nahrhafte Erdnusspaste ein, damit schwer mangelernährte Kinder rasch wieder zu Kräften kommen. Genauso wichtig wie die Nothilfe ist die Vorbeugung: medizinische Hilfe und Aufklärung über Ernährung für Mütter und Kinder, sauberes Wasser sowie die Ausbildung von Gesundheitshelfern.

Dirk Nowitzki

Dirk Nowitzki begeistert unzählige junge und alte Fans auf der ganzen Welt. Bereits 2001 gründete er in den USA die Dirk Nowitzki Foundation. Seit 2005 gibt es das Pendant in Deutschland. Dirk Nowitzki möchte damit benachteiligten Kindern helfen, durch Sport und Bewegung ihre Persönlichkeit sowie Einsatzbereitschaft für die Gemeinschaft zu entwickeln. 2006 wirkte er zusammen mit NBA-Stars in einem UNICEF-Spot „Basketball Stars and UNICEF team up against Aids“ mit.
Dirk Nowitzki wurde am 19. Juni 1978 in Würzburg geboren. Seine sportliche Karriere begann dort in einer kleinen Turnhalle. Sie führte ihn bis zum Sieg bei den amerikanischen NBA-Finals mit den Dallas Mavericks in 2011. Als erster Europäer erhielt er den NBA Finals MVP Award als wertvollster Spieler der Liga. Auch mit der deutschen Basketball-Nationalmannschaft feierte er große Erfolge und wurde 2011 zum Sportler des Jahres in Deutschland gewählt. Dirk Nowitzki und seine Frau Jessica, die kenianische Wurzeln hat, sind seit kurzem stolze Eltern ihrer Tochter Malaika.

UNICEF

UNICEF sorgt weltweit dafür, dass Kinder überleben, gesund aufwachsen, zur Schule gehen und vor Ausbeutung und Gewalt geschützt werden. Zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterstützen diese Arbeit als ehrenamtliche Botschafter wie Harry Belafonte, Orlando Bloom, Sabine Christiansen, Lionel Messi, Eva Padberg, Shakira, Nina Ruge oder die Berliner Philharmoniker.
UNICEF Deutschland, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, ist eine der wichtigsten Stützen der weltweiten Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen.
Die Agentur Jung von Matt/Spree hat pro bono eine neue Kampagne für UNICEF Deutschland entwickelt, um Unterstützer im Kampf gegen Mangelernährung zu gewinnen. Im Mittelpunkt steht die Erdnuss als Symbol dafür, wie einem schwer mangelernährten Kind mit einfachen Mitteln geholfen werden kann.

Rudi Tarneden

PRESSEKONTAKT

Rudi Tarneden
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de