WAS IST DER UNTERSCHIED ZU DEN VORHER GELTENDEN MILLENNIUMS-ENTWICKLUNGSZIELEN?

Die Millenniumsziele waren acht Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, die bis 2015 erreicht werden sollten. Doch trotz vieler Fortschritte wurden nicht alle Millenniumsziele erreicht. 

Die nachhaltigen Entwicklungsziele bauen auf den Millenniumszielen auf, sind aber noch ehrgeiziger und vereinen zum ersten Mal gleichermaßen drei zentrale Dimensionen nachhaltiger Entwicklung: Soziales, Umwelt und Wirtschaft.

Außerdem richten sich die Ziele explizit an alle Staaten einschließlich der Industrieländer. Es geht um uns alle und unsere Erde, und wir alle müssen im Rahmen einer globalen Partnerschaft seinen Beitrag leisten.