9. OK, WAS MUSS JETZT PASSIEREN?

Die nachhaltige Entwicklung unserer Weltgemeinschaft ist eine globale Herausforderung, die globale Antworten, neue Wege, innovative Ideen und neue globale Partnerschaften braucht.

Da bei gleichbleibendem Engagement die Nachhaltigkeitsziele unerreicht bleiben, ruft UNICEF deshalb die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen dazu auf, ihre Verpflichtung gegenüber den Nachhaltigkeitszielen zu bekräftigen und das Wohlergehen von Kindern zum Maßstab einer zukunftsorientierten Politik zu machen.

Der 30. Jahrestag der Kinderrechtskonvention ist ein geeigneter Anlass für die deutsche Bundesregierung und Regierungen weltweit, ihren Einsatz für Kinderrechte als wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 anzuerkennen und ihr Bekenntnis zur umfassenden Verwirklichung der Kinderrechte zu erneuern. Neben einem globalen Bekenntnis, braucht es konkrete politische Schritte, um nachhaltige Gesellschaften für Kinder zu gestalten.