UNICEF IN AFRIKA

UNICEF in Afrika

Afrika ist mit einer Fläche von 30,2 Millionen Quadratkilometern und einer Bevölkerung von etwas mehr als 1,1 Milliarden Menschen der zweitgrößte Erdteil. Er umfasst mehr als 50 Länder, die UNICEF in die Regionen Östliches und südliches Afrika, Westliches Afrika sowie Nordafrika und Naher Osten aufteilt.

In den letzten Jahrzehnten gab es gute Entwicklungsfortschritte. Doch in Ländern wie Sierra Leone und Angola ist die Kindersterblichkeit weiter hoch. UNICEF hilft in Afrika, Kinder vor Krankheiten zu schützen und Mädchen und Jungen den Schulbesuch zu ermöglichen. Nach Konflikten und Naturkatastrophen leistet UNICEF schnelle Nothilfe.

NEWS AUS AFRIKA

Südsudan: Hungersnot vorerst zu Ende, aber Hunger bleibt
Südsudan: Hungersnot vorerst zu Ende, aber Hunger bleibt

21. Juni 2017 via UNICEF-Presse

Mats Hummels: "Bewegende" Begegnungen in Malawi
Mats Hummels: "Bewegende" Begegnungen in Malawi

12. Juni 2017 via UNICEF-Blog

Hunger in Afrika und im Jemen: Zwei Millionen Kinder in Gefahr
Hunger in Afrika und im Jemen: Zwei Millionen Kinder in Gefahr

09. Juni 2017 via UNICEF-Presse

DOWNLOADS ZUM EINSATZ IN AFRIKA

UNICEF News

Ausgabe Nr. 1/2015 der UNICEF News

 » Details

Charles aus Uganda

Faltblatt zum Thema "Überleben ohne Eltern" in Uganda

 » Details

Vergessene Krise

Kinder in der Zentralafrikanischen Republik

 » Details

Zentralafrikanische Republik: Kinder in Not

Erfahren Sie, wie UNICEF mit Ihrer Hilfe Kindern in Not hilft

 » Details

Information für UNICEF-Paten

Ausgabe von September 2014

 » Details

Information für UNICEF-Paten

Ausgabe von Mai 2014

 » Details