Mit Ihren Spenden: UNICEF hilft Kindern aus der Ukraine

Kinder in Gefahr

Nothilfe Ukraine

Die Situation in der Ukraine hat sich dramatisch zugespitzt. Wir von UNICEF sind sehr besorgt über die Lage der Mädchen und Jungen. Das Leben und Wohlergehen von 7,5 Millionen Kindern ist in Gefahr.

UNICEF ist im Einsatz. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für Kinder aus der Ukraine mit einer Spende. Vielen Dank.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Lage der Kinder im Ukraine-Krieg.

Hunderttausende Kinder sind durch den gewaltvollen Konflikt in der Ukraine in Gefahr. Tausende Familien mussten durch den anhaltenden Konflikt im Osten der Ukraine bereits ihr Zuhause verlassen und sind auf Hilfslieferungen angewiesen. Angesichts der aktuellen Situation müssen wir davon ausgehen, dass es noch mehr werden. UNICEF versorgt die Menschen beispielsweise mit sauberem Trinkwasser und Medikamenten, hilft aber auch bei der Fortbildung von Lehrer*innen und Betreuer*innen. Denn die Kinder brauchen dringend psychosoziale Hilfe, um die Gewalt um sie herum zu verarbeiten.

Der Konflikt in der ehemaligen Sowjetrepublik Ukraine trifft die Kinder besonders hart. Viele Mädchen und Jungen im zweitgrößten Staat Europas leiden unter der Gewalt, unter Armut und ihrer so unsicheren Zukunft. UNICEF hilft allen Kindern, die besondere Unterstützung brauchen. Darunter unter anderem auch Kinder, die auf der Straße oder in Heimen leben oder von HIV oder Aids betroffen sind.

UNICEF-Hilfsprojekte für Kinder aus der Ukraine

Ukraine Blue Dot Mädchen Zelt_UN0633022
Infografiken: So setzen wir die Spenden ein

Sehen Sie in vier Infografiken, wie viel Geld UNICEF in 2022 für die Ukraine-Nothilfe eingeplant hat und was damit konkret finanziert werden soll – am Beispiel der Bereiche Wasser und Hygiene, Bildung, Kinderschutz und Bargeldhilfe für Familien.

Mehr erfahren
Lesetipps zur Ukraine