UNICEF hilft Kindern in der Ukraine

Lernmaterial und Spiele helfen den Kindern in der Ukraine, trotz der schweren Krise im Land weiter Kind zu sein. Hunderttausende Menschen mussten ihr Zuhause verlassen und sind auf Hilfslieferungen angewiesen. UNICEF versorgt die Familien beispielsweise mit sauberem Trinkwasser und Medikamenten, hilft aber auch bei der Fortbildung von Lehrern und Betreuern.

Der Konflikt in der ehemaligen Sowjetrepublik Ukraine trifft die Kinder besonders hart. Viele Mädchen und Jungen im zweitgrößten Staat Europas leiden unter der anhaltenden Gewalt, unter Armut und Chancenlosigkeit. UNICEF hilft Kindern, die besondere Unterstützung brauchen: Mädchen und Jungen, die schreckliche Kriegserlebnisse verarbeiten müssen, von HIV und Aids betroffenen Kinder sowie Heimkindern.

Lesetipps zur Ukraine