UNICEF und die Kinderrechte

UNICEF IM EINSATZ FÜR DIE RECHTE VON KINDERN

UNSER AUFTRAG: SCHUTZ VON WOHL UND WÜRDE ALLER KINDER

Als Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen setzt sich UNICEF (United Nations Children’s Fund) für den Schutz und die Verwirklichung der Kinderrechte ein, die einem Kind ungeachtet seiner Hautfarbe, Religion, Sprache, Herkunft oder sonstigen Status zustehen. Die UN-Kinderrechtskonvention steht im Zentrum unserer Arbeit – eng verbunden mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. UNICEF wurde 1946 angesichts der Not vieler Kinder nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet.

Mittlerweile sorgt das UN-Kinderhilfswerk dafür, dass die Rechte der Kinder in jedem Land der Erde geachtet werden – besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern. Auf Grundlage der Kinderrechtskonvention, die 1989 verfasst und 1992 von Deutschland ratifiziert wurde, unterstützt UNICEF in rund 150 Ländern Programme, damit Kinder ihr Recht auf Überleben, Lernen, Schutz vor Gewalt und Ausbeutung, eine saubere Umwelt sowie Chancengerechtigkeit verwirklichen können. 

Aleppo: Basma Ourfali spricht mit Kindern im Dorf Dewerieh

Im Dorf Dewerieh im Süden von Aleppo spricht UNICEF-Mitarbeiterin Basma Ourfali mit einer Mutter und ihren Kindern. 
© UNICEF Syria/2018/Al-Issa

Die Mission von UNICEF: Kinderrechte stärken und durchsetzen

In der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen steht die Stärkung der Rechte von Kindern an oberster Stelle. Kinder sind mit ihren Bedürfnissen ernst zu nehmen und müssen im gesellschaftlichen Zusammenleben eine Stimme haben, genau wie die Erwachsenen. Die einzelnen Rechte, auf die Kinder weltweit ein Anrecht haben, sind in der Kinderrechtskonvention festgehalten. Jedes Kind hat das Recht auf Leben, Gesundheitsvorsorge, Bildung sowie auf Schutz vor Gewalt und Ausbeutung. Ebenso wichtig ist es, den Willen eines Kindes zu berücksichtigen, Meinungs- und Informationsfreiheit, Zugang zu Medien sowie Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit sicherzustellen.

Die Kinderrechtskonvention als internationales Übereinkommen

In der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen sind die einzelnen Aspekte, die für Kinder ein gutes Leben gewährleisten sollen, niedergeschrieben. Bis auf die USA haben alle Staaten die UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert. Damit geht die völkerrechtliche Anerkennung einher, für das Wohlergehen von Kindern zu sorgen. UNICEF versteht sich als Institution, deren Auftrag es ist, die Kinderrechte weltweit zu verwirklichen. Die UNICEF-Länderprogramme machen es möglich, dieser Mission flächendeckend nachzukommen.

Kinder sind unsere Zukunft, doch ihre Rechte gelten heute und zu jeder Zeit. UNICEF sorgt auf Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention dafür, dass die Rechte der Kinder heute wie morgen respektiert und gefördert werden.

Das auch als Konvention über die Rechte des Kindes bekannte Übereinkommen können Sie sie hier in voller Länge auf Deutsch nachlesen:

Schlaglichter aus der Kinderrechtskonvention

Erfahren Sie mehr über die Kinderrechtskonvention

EINSATZ FÜR KINDERRECHTE