DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON UNICEF DEUTSCHLAND

Datenschutz steht bei UNICEF an oberster Stelle!

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

  

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Deutsche Komitee für UNICEF e.V.
Höninger Weg 104,
50969 Köln.
Tel.: 0221/936500
Mail: info@unicef.de


2 Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten
Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz(at)unicef.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.


3 Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:


3.1 Allgemeine Rechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


3.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


3.3 Rechte bei Direktwerbung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten


3.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


4 Hinweise für Minderjährige
Die Anmeldung für den UNICEF-Youthletter und die Unterzeichnung des UNICEF-Appells im Rahmen der UNICEF-Kampagne „Letzte Chance für eine Kindheit“ gelten für Jugendliche ab 14 Jahren. Wer sich dafür anmeldet, muss sich über die Konsequenzen der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner persönlichen Daten bewusst sein und die Bedeutung der Datenverarbeitung und -speicherung verstehen. Kinder oder Jugendliche, die sich hiermit unsicher sein sollten, sollten ihre Eltern einbeziehen und diese fragen, ob sie mit der Anmeldung für den UNICEF-Youthletter und/oder der Unterzeichnung des UNICEF-Appells einverstanden sind.
Wer jünger als 14 Jahre ist oder die Bedeutung der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner persönlichen Daten nicht in vollem Umfang versteht, darf sich nicht anmelden.



5 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO:

–IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem, und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.


6 Grußkartenshop

Wenn Sie in unserem Online-Grußkarten-Shop Ihre Karte individuell gestalten möchten, übermitteln wir die von Ihnen angegebenen Informationen, Fotos und Texte an unseren Dienstleister, der für uns Druck und Versand übernimmt. Zusätzlich verarbeiten wir Ihre Bestellinformationen, um die Bestellung abwickeln zu können. Alle Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet und nur so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) und f) DSGVO. 


7 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihre Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, kontaktieren wir Sie ggf. für Rückfragen auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses an der vollständigen Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Bei bestimmten Formularen auf unserer Webseite, z.B. wenn Sie Ihre bei uns gespeicherten Daten ändern möchten, füllen wir einige Felder vorab automatisch aus, um die Eingabe und Änderung für Sie zu erleichtern. Wir stützen diese Datenverarbeitung auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.


8 Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren.
Der Newsletter-Versand erfolgt durch den Dienst Emarsys Interactive Services GmbH, Willi-Schwabe-Straße 1, 12489 Berlin, Deutschland. 
Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 48 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. 
Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Über Trackingpixel erfassen wir standardmäßig Angaben zu Öffnungs- und Klickzahlen von Newsletter-Ausgaben. Wir nutzen diese Daten, um unsere Newsletter zu analysieren und entsprechend anpassen und verbessern zu können. Ein solches Tracking ist nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen oder Links in Newslettern klicken, erfolgt das oben genannte Tracking.
Die Auswertung des Nutzerverhaltens umfasst insbesondere Vertragsabwicklungsdaten und erstellt persönliche Profile bzw. nutzt vorhandene Daten, die Rückschlüsse auf Ihr Interesse an Aktionen von UNICEF zulassen. Solche Daten können aus Spendenvorgängen oder Patenschaften stammen. Hinzu kommen die von Ihnen an UNICEF übermittelten Kontaktinformationen wie Anrede, Vor- und Nachname(n) oder E-Maildresse. Auch Ihre Reaktion auf die Werbemaßnahmen von UNICEF (z.B. die an Sie gesandten und geöffneten Newsletter) und Ihr Besuchsverhalten auf der Website (z.B. Datum des letzten Besuchs) können gespeichert werden.  
Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse, der Nutzung zum Versand der Informationen sowie zur Erstellung der Profile können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern bzw. den Ihnen zugesandten Werbe-E-Mails selbst oder per Mitteilung an die angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass wir an E-Mail-Adressen, für die uns eine Einwilligungserklärung vorliegt und die nicht zweifelsfrei einer bestimmten Person zugeordnet werden können (z.B. info@-Adressen oder von Familien genutzte Adressen), bis zu einem Widerruf unseren Newsletter versenden. Sollte einer der Nutzer dieser E-Mail-Adresse die Einwilligung in den Newsletter-Versand widerrufen, werden wir keine Newsletter mehr an diese Adresse versenden. 
 

9 Online Spende

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Online Spende durchführen, erheben wir verschiedene, zum Vertragsschluss erforderliche Daten. Rechtsgrundlage ist der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Die Daten werden für die Dauer des Vertrages und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert. Zur Zahlungsabwicklung nutzen wir verschiedene Zahlungsdienstleister, welche stets kenntlich gemacht sind und direkt Ihre Eingaben entgegennehmen und somit Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang erhobenen personenbezogenen Daten sind. Rechtsgrundlage für die Einschaltung von Zahlungsdienstleistern ist die Vertragsabwicklung nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Die Speicherung zum Zwecke der Zahlung erfolgt für die Dauer der Zahlungsabwicklung.


Stripe
Wenn Sie eine Online-Spende über Kreditkarte durchführen, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Anbieter Stripe. Bei diesem Zahlungsverfahren werden weitere personenbezogene Daten von Stripe abgefragt. Dazu gehören z. B. Name und Anschrift des Besuchers, Kontodaten, Kreditkartendaten, Rechnungsbetrag, Währung etc. Die Konto- und Kreditkartendaten werden ausschließlich von Stripe verarbeitet. Wir selbst speichern diese Daten zu keinem Zeitpunkt. Stripe darf diese Informationen ausschließlich zur Zahlungsabwicklung verwenden. Die Übermittlung Ihrer Daten an Stripe erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Weitere Informationen zum Datenschutz des Unternehmens finden sich hier https://stripe.com/de/privacy.


PayPal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal oder Lastschrift via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung von der PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal") erhoben und verarbeitet.
PayPal behält sich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.


Klarna
Bei Auswahl der Zahlungsart "Klarna" erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna AB (publ) https://www.klarna.com/de, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend "Klarna"). Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, E-Mailadresse, Telefonnummer und IP-Adresse) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Spendenbetrag) zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. An welche Auskunfteien Ihre Daten hierbei weitergeleitet werden können, können Sie hier einsehen: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies
Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
Ihre Angaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf
bzw. für Betroffene mit Sitz in Österreich https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_at/data_protection.pdf
behandelt.


Amazon Pay
Sie können Ihre Spende u.a. über „Amazon Pay“ tätigen.
Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Amazon Payments Europe S.C.A., 38 Avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (beim R.C.S. Luxemburg eingetragene Registernummer: B153265, Umsatzsteueridentifikationsnummer: LU24448288).
Sie ist neben Amazon EU SARL, Amazon Services Europe SARL sowie Amazon Media EU SARL (alle ansässig in der 5 Rue Plaetis, 2338 Luxemburg) die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle.
Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon Pay unter nachfolgendem Link: https://pay.amazon.de/help/201751600#1
Darüber hinaus entnehmen Sie bitte die Details zur Zahlung mit Amazon Pay den Amazon Pay Nutzungsbedingungen unter: https://pay.amazon.de/help/201751590


10 Teilnahme an Gewinnspielen
Wenn Sie an Gewinnspielen teilnehmen, erheben wir Daten, die zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich sind. Dies sind in der Regel ein individueller Gewinnspielbeitrag (z.B. ein Kommentar oder ein Foto), sowie Name und Kontaktdaten. Es kann sein, dass wir Ihre Daten an unsere Gewinnspielpartner weitergeben, z.B. um Ihnen den Gewinn zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung und Datenweitergabe kann je nach Gewinnspiel variieren und ist daher in den jeweiligen Teilnahmebedingungen konkret beschrieben. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel und die damit verbundene Datenerhebung ist selbstverständlich freiwillig. Die Verarbeitung der im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO. Ihre Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.


11 Bewerbungen
Sie können sich auf elektronischem Wege, insb. via E-Mail, bei uns bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a, b und f DSGVO sowie § 26 BDSG.


12 Aktionen
Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns für bestimmte Aktionen zu registrieren, um bei diesen Aktionen von UNICEF mitzumachen. Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen diejenigen Daten, die für die jeweilige Aktion erforderlich sind. Wir verwenden Ihre angegeben Daten ausschließlich, um die Registrierung durchzuführen, damit Sie an der Aktion teilnehmen können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a, b und f DSGVO.


13 Facebook Connect
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Facebook-Konto zu registrieren und anzumelden. Wenn Sie sich über Facebook registrieren, wird Facebook Sie um Ihre Einwilligung zur Freigabe bestimmter Daten in Ihrem Facebook-Konto an uns bitten. Hierzu können Ihr Vorname, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gehören, um Ihre Identität und Ihr Geschlecht zu verifizieren, sowie der allgemeine Standort, ein Link zu Ihrem Facebook-Profil, Ihre Zeitzone, Ihr Geburtsdatum, Ihr Profilbild, Ihre „Gefällt mir“-Angaben und Ihre Freundesliste.
Diese Daten werden von Facebook erhoben und unter Einhaltung der Bestimmungen der Datenrichtlinie von Facebook an uns übermittelt. Sie können die Informationen, die wir von Facebook erhalten, über die Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Facebook-Konto steuern.
Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a, b und f DSGVO.
Wenn Sie sich über Facebook bei uns registrieren, wird Ihr Account automatisch mit Ihrem Facebook-Konto verbunden und Informationen zu Ihren Aktivitäten auf unseren Webseiten werden ggf. auf Facebook geteilt und in Ihrer Chronik und Neuigkeiten-Anzeige für Freunde veröffentlicht.


14 Einsatz von Cookies
Neben den allgemeinen Informationen in unserer Datenschutzerklärung, möchten wir Ihnen die von uns genutzten Cookies und Technologien samt Empfängern, Rechtsgrundlagen und verfolgten Zwecken der Verarbeitung so transparent wie möglich machen. Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Cookies im Allgemeinen und darüber, welche Cookies wir zu welchen Zwecken einsetzen.
Sie können der Verwendung von nicht-essentiellen Cookies jederzeit hier widersprechen oder Ihre Cookie-Präferenzen ändern.
Ein Widerruf führt nicht zur automatischen Löschung von Cookies, die in der Vergangenheit in Ihrem Browser gespeichert wurden (keine Rückwirkung des Widerrufs). 
Sie können die Verwendung von Cookies durch Google durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software deaktivieren, indem sie die Seite www.google.de/privacy/ads aufrufen und den „opt-out“ Button betätigen.
Weitere Möglichkeiten zur Deaktivierung von Cookies durch Drittanbieter finden Sie unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp oder Digital Advertising Alliance Opt-Out Plattform.
Wir weisen Sie darauf hin, dass dadurch lediglich die durch den einzelnen Dienstleister angezeigten Werbeanzeigen geblockt werden. Sie können der personalisierten Werbung insgesamt durch die Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser widersprechen.
Unsere Website verwendet Cookies und Analyse Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Beim Aufruf einer Website kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Hierfür werden die in den Cookies gespeicherten Informationen entweder an unsere Website („First Party Cookie“) oder an eine andere Website, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt. 
Zur Durchführung von Performance- oder Rentabilitäts-Vergleichen unserer Website analysieren wir unser Angebot. Das geschieht z.B. durch Zählung von Besuchern, Tracking der Kenntnisnahme von bspw. auf der Website geschalteter Online-Werbung, Partner- und Affiliate-Programmen, Rich-Media-Inhalten oder besonderen Kampagnen, Messung der für Sie besonders attraktiven Bereiche der Website, Auswertung der Herkunft der Online-Nutzer zur lokalen Optimierung unseres Angebots. Hierfür wird entweder ein Cookie gesetzt oder ein mobiler Identifier (dies ist eine eindeutige Nummer, die es ermöglicht, das Gerät eindeutig zu erkennen) genutzt.
a)    Technisch notwendige Cookies und Technologien

Einige Funktionen der Website, wie z.B. die Datenschutz-Einstellungen und das Kontaktformular können ohne die Nutzung eines Cookies nicht ordnungsgemäß angezeigt oder verwendet werden. 
Der Einsatz dieser Cookies ist essentiell erforderlich für die Bereitstellung unseres Website-Angebots und entspricht unserem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Dieses liegt darin, Nutzern die Website und ihre Funktionen im Kern bereitstellen zu können. Das Interesse überwiegt, da die Verarbeitungen transparent sind und regelmäßig auch durch das aktive Tun der Nutzer freiwillig initiiert werden. Seitens des Nutzers besteht hiergegen regelmäßig keine Widerspruchsmöglichkeit, da das Interesse an der Bereitstellung der Kernfunktionen gegenüber dem Widerspruchsrecht des Nutzers überwiegt. Eine Deaktivierung einzelner Cookies kann aber in den Einstellungen des jeweiligen Browsers vorgenommen werden. Dann können jedoch ggf. Funktionen der Website nicht vollumfänglich genutzt werden. 
Daneben gibt es technisch erforderliche Cookies wie reCaptcha, die einwilligungsbedürftig sind. Rechtsgrundlage ist hier Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO.
b)    Cookies und Technologien zur Reichweitenmessung

Cookies zur Reichweitenmessung sammeln Informationen über die Nutzungsweise unserer Website, z.B. Website-Aufrufe oder Fehlermeldungen. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden ausschließlich aggregiert und somit anonym ausgewertet. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO. Soweit bei diesen Cookies keinerlei Verarbeitungen von personenbezogenen Daten erfolgen oder diese als essentiell angesehen werden können, erfolgt die Einbindung dieser Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.
c)    Cookies und Technologien für Marketingzwecke

Wir verwenden Cookies für Marketingzwecke, um unsere Nutzer mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir diese Cookies, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken und die Effektivität unserer Werbemaßnahmen zu messen. Diese Informationen können auch mit Dritten, wie z.B. Ad-Netzwerken, geteilt werden. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO.



Cookies im Einzelnen: technisch notwendige Cookies


reCaptcha
•    Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse
•    Art der Technologie: Third Party Cookie
•    Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
•    Gültigkeit & Speicherdauer: Das Cookie verliert seine Gültigkeit nach 6 Monaten. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
•    Zweck: Um unsere Website vor Betrugshandlungen zu schützen und das sichere Versenden sowohl der Newsletteranmeldung als auch des Kontaktformulars zu garantieren, wird der Google Dienst reCaptcha verwendet. reCaptcha ist ein Angebot von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) und dient der Verhinderung missbräuchlicher automatisierter Eingaben in Webformulare und damit dem Schutz der technischen Systeme des Hosters. Wenn Sie reCaptcha zustimmen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut. Ein reCaptcha-Cookie wird gesetzt. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen. Darüber hinaus erfasst reCaptcha mittels „Fingerprinting“ weitere Daten, z.B.:
o    genutzte Browser-Plugins
o    die von Google in den letzten 6 Monaten gesetzten Cookies
o    Anzahl der Mausklicks und Berührungen, die Sie auf diesem Bildschirm gemacht haben
o    CSS-Informationen für die aufgerufene Seite
o    Javascript-Objekte
o    das Datum
o    die Browsersprache
•    Hier geht es zur Cookie Policy von Google: https://policies.google.com/technologies/cookies
•    Hier geht es zur Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy


Cookies im Einzelnen: Cookies zur Reichweitenmessung


Google Analytics
•    Rechtsgrundlage: Einwilligung
•    Art der Technologie: Third Party Cookie
•    Empfänger: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. 
•    Gültigkeit & Speicherdauer: Das Cookie verliert seine Gültigkeit nach 13 Monaten. Personenbezogene Daten werden nach 13 Monaten gelöscht.
•    Zweck: Um unsere Website möglichst nutzerfreundlich zu gestalten und sie in Zukunft optimal an ihre Bedürfnisse anzupassen, messen wir Nutzung und Reichweite unserer Website mit Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Bei Zustimmung zu diesem Dienst werden verschiedene Arten von Daten verarbeitet:
o    ID-Daten, z.B.: Cookie-ID, IP-Adresse.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
o    Webanalyse-Daten zum Navigationsverhalten, z.B.:
die Art des verwendeten Browsers
die Anzahl der angesehenen Seiten
der genaue Navigationspfad, den ein Besucher auf der Webseite nimmt
die Zeit, die er auf einer Seite oder der gesamten Webseite verbringt
•    Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , 
Übersicht zum Datenschutz: 
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .
Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
Wenn Sie im Rahmen der Cookie-Einwilligung bzw. im Datenschutz-Präferenz-Center in Google Analytics-Cookies eingewilligt haben, erfolgt zusätzlich eine Zusammenführung der in diesen Cookies enthaltenen Informationen mit Ihren Spenderdaten, die wir online erhalten haben, damit wir Sie Ihren Interessen und Präferenzen entsprechend ansprechen können. Sie können Ihre Einwilligung in die Erstellung von personalisierten Nutzungsprofilen jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einwilligung hier widerrufen.


Hotjar
Wir nutzen den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd.. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe
Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und benutzerfreundlicher zu gestalten.
So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen. Bereiche der Webseite, in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.hotjar.com/opt-out
https://www.hotjar.com
Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy
Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren.


AdClear
Wir verwenden die Dienste der AdClear GmbH ("AdClear"), um statistische Daten für das Kampagnentracking zu erheben und so das Angebot für unsere Kunden entsprechend zu optimieren. Zu den verarbeiteten Datenkategorien gehören die Vertragsdaten (Bestellwert, Warenkorb und Bestellnummer) sowie die IT-Nutzungsdaten (IP-Adresse in anonymisierter Form).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Hier können Sie dem AdClear Kampagnentracking widersprechen:
http://journey.unicef.de/acv/A3127010/?setOptoutCookie


Cookies im Einzelnen: Cookies für Marketingzwecke


Facebook (Facebook Custom Audiences)
•    Rechtsgrundlage: Einwilligung
•    Art der Technologie: First Party & Third Party Cookies
•    Empfänger: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
•    Gültigkeit & Speicherdauer: Die Cookies verlieren nach 3 Monaten ihre Gültigkeit. Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
•    Zweck: Um Ihnen auch in unserer Online-Kommunikation möglichst interessante und für Sie relevante Inhalte anzubieten, verwenden wir Facebook Pixel. Zu diesem Zweck legen wir im Facebook-Werbeanzeigenmanager Zielgruppen von Nutzern auf Basis bestimmter Merkmale fest, die nachfolgend Werbeanzeigen innerhalb des Facebook-Netzwerks angezeigt bekommen. Die Nutzer werden von Facebook anhand der von Ihnen angegebenen Profilinformationen sowie sonstigen durch die Benutzung von Facebook bereitgestellten Daten ausgewählt. Klickt ein Nutzer auf eine Werbeanzeige und gelangt anschließend auf unsere Website, erhält Facebook über das auf unserer Website eingebundene Facebook-Pixel die Information, dass der Nutzer auf das Werbebanner geklickt hat. Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse-und Marketingzwecken übermittelt wird. Dabei wird ein Facebook-Cookie gesetzt. Dieses Cookie erfasst Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.). Zur geografischen Aussteuerung von Werbung wird zudem Ihre IP-Adresse gespeichert und verwendet.
•    Hier geht es zur Cookie Policy von Facebook: https://www.facebook.com/policies/cookies
•    Hier geht es zur Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation


ADITION
Unsere Website nutzt außerdem den Dienst ADITION. Sämtliche gespeicherten Daten sind auf Servern im bundesdeutschen Raum abgelegt. Zudem erfüllt ADITION sämtliche P3P-Vorgaben (Privacy Preferences Project).
ADITION setzt Cookies ein, um die Einblendung von Werbemitteln, die von UNICEF geschaltet werden, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dies betrifft zum Beispiel die maximale Anzeigehäufigkeit von Werbemitteln, die ein User zu sehen bekommt. Zudem nutzt ADITION in Einzelfällen gespeicherte Cookie-Informationen für statistische Erhebungen. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Durch Klicken auf den nachfolgenden Link wird die Erfassung von anonymisierten Daten gestoppt. ADITION ersetzt in diesem Fall das jetzige Cookie durch ein neues Opt-Out-Cookie. Diese Opt-Out-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen einschließlich der IP-Adresse und verhindert ein weiteres Erfassen von anonymisierten Informationen.
Sie haben die Möglichkeit, jederzeit die Aufzeichnung der Nutzungsdaten durch das System zu unterbinden, in dem Sie die Möglichkeit eines Cookie-Opt-Out-nutzen.
Bitte klicken Sie hier, um Ihren Opt-Out-Status abzufragen.
Bitte klicken Sie hier, um das Opt-Out Cookie zu setzen.
Bitte klicken Sie hier, um das Opt-Out rückgängig zu machen.
WICHTIG: wird dieses Opt-Out-Cookie gelöscht, kann ADITION nicht mehr feststellen, dass ein Opt-Out stattgefunden hat. In diesem Fall ist der Opt-Out-Vorgang zu wiederholen.


Criteo
Auf dieser Website werden durch die Technologie von Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich ("Criteo"), mit Hilfe von "Cookie"-Textdateien Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher in pseudonymisierter Form gesammelt, gespeichert und ausgewertet. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websites (sog. Publishern) anzeigen. In keinem Fall können die erfassten Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden bis zu 13 Monate gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Doubleclick by Google
Mit Doubleclick by Google nutzen wir eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, um Ihnen für Sie relevante Anzeigen auszuspielen. Dazu werden Cookies verwendet, die keine personenbezogenen Informationen enthalten. Die Doubleclick Cookies verwenden eine Ihrem Browser zugeordnete pseudonyme Identifikationsnummer, die der Prüfung von Einblendung und Aufruf von Anzeigen dient. Dies ermöglicht Google und seinen Partner-Sites die Schaltung von Anzeigen, basierend auf dem vorherigen Besuch der Naturkind-Website oder anderen Websites. Die Informationen, die durch die Doubleclick-Cookies erzeugt werden, überträgt Google an einen Server in den Vereinigten Staaten von Amerika und speichert diese dort. Eine Übertragung der Daten an Dritte findet nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsdatenverarbeitung statt. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen verhindern. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass es in diesem Fall zu fehlerhaften Darstellungen kommen kann. Die Rechtsgrundlage ist auch hier Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Sollten Sie grundsätzlich mit dem Speichern von Cookies einverstanden sein, jedoch auf eine Nutzung von Doubleclick Cookies verzichten wollen, können Sie unter folgendem Link ein Browser-Plugin herunterladen und installieren, das den Dienst Doubleclick by Google deaktiviert: https://adssettings.google.com/.


TVSquared
Um insbesondere die Wirksamkeit und die Auswirkungen von TV-Kampagnen auf das Nutzerverhalten zu messen, setzen wir die TV Tracker-Technologie von TVSquared (TV Squared Ltd, United Kingdom) ein. TV Squared erhebt in unserem Auftrag Datum und Zeit von User Sessions, Herkunftsseiten (refurl), Nutzerinteraktionen auf unseren Seiten sowie Information über den von Ihnen genutzten Browser und Betriebssystem. Der Cookie mit einer Laufzeit von 2 Jahren speichert hierfür eine zufällige User-ID. Alle Daten werden von TVSquared nur innerhalb der EU gespeichert. Mehr erfahren Sie unter
https://tvsquared.com/privacy-policy.
Sie können der Erfassung durch TVSquared unter http://collector.tvsquared.com/optout.php widersprechen.


YIELDLAB
Die durch uns vermarkteten oder betriebenen Websites nutzten Yieldlab, Yieldlab AG, (Colonnaden 41, 20354 Hamburg) einen Anbieter für programmatische Online-Werbung.
Die Internetpräsenzen „yieldlab.de“ und „yieldlab.com“ mit allen Neben- und Unterseiten sowie die Plattform Yieldlab YRD dient der Information, zur Auslieferung von Werbung im Internet und zur Verwaltung der Werbeauslieferung
Dazu wird die Plattform auch von Kunden des Betreibers genutzt. Insoweit verarbeitet der Betreiber die Daten im Auftrag des jeweiligen Kunden, der für die auftragsgemäße Datenverarbeitung verantwortlich ist. Den Inhalt dieser Erklärung können Sie jederzeit über die gleichnamige Unterseite auf der Plattform abrufen und über die entsprechenden Funktionen Ihres Internet-Browsers auch speichern oder ausdrucken. Die Rechtsgrundlage ist auch hier Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Nähere Informationen zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies für die Werbung bei Yieldlab sind in der Datenschutzerklärung von Yieldlab unter folgendem Link zu finden:
http://www.yieldlab.de/meta-navigation/datenschutzerklaerung/


CONSENTRIC - Deutsche Post AG
Diese Website nutzt die Consentric-Technologie der Deutschen Post AG (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn / diva-e Products GmbH („intelliAd“), St. Martin Str. 78, 81541 München) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung. Dies betrifft ausschließlich Besucher der Webseite, die zuvor bereits auf anderen Webseiten an dem Consentric Adress- und Cookiematching-Verfahren teilgenommen haben und in deren Endgerät (PC, Tablet, Mobile Device) mit Einwilligung des Betroffenen bereits ein Consentric-Cookie und ein Cookie des Dienstleisters intelliAd abgelegt wurde. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Weitergehende Informationen und Datenschutzhinweise zum Consentric-Verfahren der Deutschen Post AG finden Sie unter https://www.deutschepost.de/de/c/consentric/datenschutz.html.


15 Einbindung von weiteren Diensten
Facebook 

Dieses Angebot verwendet Social Media Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Diese Seite verwendet die Möglichkeit, die eingesetzten Plugins erst zu aktivieren, bevor sie diese Daten des Nutzers verarbeiten. Die hierfür eingesetzten „2-Klick-Buttons“ müssen gesondert aktiviert werden. Sind diese Buttons nicht aktiviert, überträgt der Anbieter keine Daten an „Facebook“.
Erst wenn Sie das Plugin aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird dann vom zugehörigen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung des Plugins erhält der Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des Anbieters übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem "Facebook Blocker".


Twitter
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.


Instagram 

Dieses Angebot nutzt die Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. 

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“) in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf der Website noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters hergestellt wird. Klicken Sie den Button, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des Diensteanbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Instagram abmelden. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).


YouTube

Dieses Angebot nutzt die Social Plugins („Plugins“) von YouTube, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Plugins sind mit einem YouTube-Logo in Form einer „YouTube-Kamera“ gekennzeichnet. 

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“) in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf der Website noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters hergestellt wird. Klicken Sie den Button, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des Diensteanbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=en. 

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei YouTube abmelden. Sie können das Laden der YouTube-Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).


16 Datenübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.
Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt regelmäßig nur in den folgenden Fällen:
•    sofern zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO),
•    wir sind zur Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, gerichtlichen Anordnungen oder Rechtsverfahren gesetzlich verpflichtet,
•    Wir arbeiten mit Dienstanbietern als Auftragsverarbeitern oder gemeinsam Verantwortliche zusammen und haben einen Vertrag gem. Art. 28 oder Art. 26 DSGVO geschlossen.

Übermittlung von Daten an von uns ausgewählte Auftragsverarbeiter
Sofern wir im Rahmen unserer Datenverarbeitung anderen Personen und Unternehmen Daten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen auf eine andere Art und Weise Zugriffsmöglichkeiten einräumen, geschieht dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Teilweise bedienen wir uns anderer Unternehmen als Auftragsverarbeiter. Hierzu schließen wir entsprechende Vereinbarungen auf Grundlage des Art. 28 DSGVO ab. Wir behalten uns auch vor, in Fällen von Missbrauch Ihre personenbezogenen Daten an die zuständigen Behörden weiterzugeben.
Übermittlung von Daten an gemeinsam verantwortliche Stellen
Für die Bereitstellung unserer Facebook-Fanpage haben wir mit den Anbietern Verträge über die gemeinsame Verantwortlichkeit geschlossen. Diese Verträge richten sich nach Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen hierüber erhalten Sie bei Facebook (https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendumund).
Übermittlung von Daten in das EU-Ausland
Wir suchen die auf unserer Website genutzten Dienste so aus, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bestmöglich gewährleistet ist. Überwiegend nutzen wir deshalb Dienste, die ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union haben. Bei den Diensten von Google und Facebook haben wir keinen Einfluss darauf, dass die durch diese Dienste verarbeiteten Daten nicht an die Konzernmütter in den USA gelangen. Deshalb haben wir mit den Anbietern Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Damit sichern die Anbieter vertraglich zu, den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch bei einer Übermittlung in die USA zu gewährleisten. Facebook nutzen wir nur, wenn Sie damit einverstanden sind und das Restrisiko eines Zugriffs auf Ihre Daten durch die US-Behörden bereit sind einzugehen.
16 Datensicherheit
Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.


Stand November 2020
 


DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR UNSERE FACEBOOK-SEITE

Wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen, sind wir gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Nachfolgend informieren wir Sie über die damit verbundene Datenverarbeitung auf unserer Fanpage, wovon die Nutzungsbedingungen von Facebook unberührt bleiben:  


1 Kontaktdaten der Verantwortlichen und gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DS-GVO

Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche:

Deutsches Komitee für UNICEF
Höninger Weg 104
50969 Köln

und

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square , Grand Canal Harbour ,
D2 Dublin
Ireland

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Die Entscheidung des EuGH vom 05.06.2018 finden Sie hier.

Bei weiteren Rückfragen stehen wir und unsere Datenschutzbeauftragte gerne unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.


2 Auftritt auf der Facebook-Fanpage

2.1 Umfang der Datenerhebung und –speicherung

Umfang der Datenerhebung und –speicherung

Die werbliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten steht insbesondere für Facebook im Vordergrund. Wir nutzen die Statistikfunktion, um mehr über die Besucher unserer Fanpage zu erfahren. Die Nutzung der Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nuten wir etwa auch die demografischen Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier kein Personenbezug für uns möglich ist.

Um den Social-Media-Dienst in Form unserer Facebook-Fanpage bereitzustellen und die Insight-Funktion zu nutzen, speichert Facebook in der Regel Cookies auf dem Endgerät des Nutzers.

Hierzu gehören Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, und dauerhafte Cookies, die auf dem Endgerät verbleiben, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht werden.

Ein Cookie ist eine winzige Textdatei, die es einer Website ermöglicht, einen Browser wiederzuerkennen. Cookies werden beim Aufruf einer Website in einer Textdatei auf dem Computer abgelegt und beim nächsten Aufruf des Webservers wieder aufgerufen und ausgelesen. Als Nutzer können Sie über Ihre Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen, blockieren oder löschen möchten. Eine Anleitung für Ihren Browser finden Sie hier: Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge, Safari, Safari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker, wie z.B. Ghostery installieren.

Die von Facebook verwendeten Cookies dienen lt. Angaben von Facebook der Authentifizierung, Sicherheit, Webseiten- und Produktintegrität, Werbung und Messungen, Webseitenfunktionen und –dienste, Performance sowie der Analyse und Forschung. Einzelheiten zu den von Facebook verwendeten Cookies (z.B. Namen der Cookies, Funktionsdauer, erfasste Inhalte und Zweck) können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/policies/cookies/, in dem Sie den dortigen Links folgen. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, die von Facebook eingesetzten Cookies zu deaktivieren. Darüber hinaus können Sie dort auch die Einstellungen zu Ihren Werbepräferenzen ändern.

Der Datenerhebung und Speicherung durch die Nutzung der o.g. Cookies von Facebook kann zusätzlich, aber auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über den nachfolgenden Opt-Out-Link widersprochen werden: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Unter dem vorgenannten Link können Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten. Wenn Sie bei einem bestimmten Anbieter gegen die nutzungsbasierte Online-Werbung mit Hilfe des Präferenzmanagers Widerspruch einlegen, gilt das nur für die bestimmte Geschäftsdatenerhebung über den gerade verwendeten Web-Browser. Das Präferenzmanagement ist Cookie-basiert. Ein Löschen aller Browser-Cookies führt dazu, dass auch die Präferenzen, die Sie mit dem Präferenzmanager eingestellt haben, entfernt werden.


2.2 Hinweis zu Facebook Insights

Für statistische Auswertungszwecke nutzen wir die Funktion Facebook Insights. In diesem Zusammenhang erhalten wir anonymisierte Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist für uns dadurch nicht möglich. Für weitere Informationen kann auf die Cookie-Richtlinie von Facebook verwiesen werden.


2.3 Verfolgte berechtigte Interessen, sofern Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO ist

Unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung sehen wir in der Darstellung unseres Unternehmens und unserer Produkte sowie Dienstleistungen zu Ihrer Information.


2.4 Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Facebook

Soweit Sie im Rahmen von Facebook interagieren, so hat selbstverständlich auch Facebook Zugriff auf Ihre Daten. Es ist insbesondere möglich, dass Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, Zugriff auf Ihre Daten hat. Facebook befindet sich hier in einem unsicheren Drittstaat, in welchem das Datenschutzniveau geringer ausfällt. Facebook unterliegt dem EU- U.S. Privacy-Shield, um ein –nach europäischen Maßstäben- angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Vorhandene EU/US-Privacy-Shield-Zertifizierungen können Sie unter https://www.privacyshield.gov/list einsehen. Mit Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 wird das Schutzniveau des EU/US-Privacy-Shields als dem Schutzniveau der Union in der Sache gleichwertig anerkannt.


2.5 Sonstiges

Gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten: NeinVertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten: NeinErforderlichkeit der Daten für Vertragsabschluss: NeinMögliche Folgen der Nichtbereitstellung: KeineAutomatisierte Entscheidungsfindung inkl. Profiling gem. Art 22 DSGVO: Nein


3 Ihre Rechte

Insbesondere mit Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung am 25.05.2018 stehen Ihnen folgende Rechte zu, sofern die im Gesetz genannten Voraussetzungen erfüllt sind:

Auskunft: Art. 15

Berichtigung: Art. 16

Löschung: Art. 17

Sperrung /Einschränkung der Verarbeitung: Art. 18

Widerspruch: Art. 21

Datenübertragbarkeit: Art. 20

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Art. 77

Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde: Art. 7 Abs. 3

Sie haben gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass dies auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gilt.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.


Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte per Post an:

Deutsches Komitee für UNICEF
Höninger Weg 104
50969 Köln

Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos. 

Stand April 2019


DATENSCHUTZHINWEISE FÜR ONLINE-MEETINGS, TELEFONKONFERENZEN UND WEBINARE VIA „ZOOM“

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist das Deutsche Komitee für UNICEF e.V.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung / Funktion (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten des Deutschen Komitees für UNICEF e.V. verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.