Alexander Gerst in der Raumstation ISS

ALEXANDER GERST: MACHT DIE ERDE ZU EINEM BESSEREN ORT FÜR KINDER

BOTSCHAFT AUS DEM ALL

"Liebe Freunde, ich bin wieder gut auf der Erde gelandet. Während ich mit der ISS um die Erde gekreist bin, ging das Leben hier weiter. Viele Kinder wurden geboren, zum Beispiel Francine. Sie lebt mit ihrer Mutter in der Zentralafrikanischen Republik, wo momentan Bürgerkrieg herrscht. Auch Mohammed aus dem Gazastreifen hat zum ersten Mal Krieg erlebt. Millionen Kinder sind – wie er – auf der Flucht vor Hunger, Armut oder Gewalt. 

Klickt auf ein Bild und lernt die Kinder kennen:

Francine, Mohammed und viele andere Kinder brauchen jetzt unsere Hilfe. Gemeinsam mit UNICEF können wir die Erde zu einem besseren Ort für Kinder machen. Helft mit!“, Euer Alexander Gerst.