Pressemitteilung
NICHT NUR HELD DER LEINWAND: "WINNTEOU" WIRD 80
Köln
Dienstag, 4. Februar 2014, 15:28 Uhr

UNICEF GRATULIERT PIERRE BRICE ZUM GEBURTSTAG AM 6. FEBRUAR

Als Apachen-Häuptling Winnetou rührte er Millionen Fernsehzuschauer zu Tränen - doch für viele Menschen ist Brice mehr als ein Held der Leinwand. Auch sein Engagement für UNICEF und für Menschenrechte hat ihn zum Vorbild gemacht. Am 6. Februar wird Pierre Brice 80 Jahre alt. "Winnetou steht für das Edle und Gute im Menschen. Auch sein Darsteller Pierre Brice setzt sich für andere ein und kämpft für Toleranz und Frieden. UNICEF gratuliert zum Geburtstag und sagt Danke für seinen Einsatz für Kinderrechte in aller Welt", sagte die stellvertretende UNICEF-Vorsitzende Ann Kathrin Linsenhoff.

„Die Rolle Winnetous hat mir eine Popularität beschert, die ich nutze, um Menschen zu unterstützen, die Hilfe brauchen“, sagte Brice einmal über sein Engagement für UNICEF. Besonders beeindruckt zeigte sich Brice nach einem Besuch von UNICEF-Projekten in Kambodscha 1999. Der Franzose hatte dort Kinder getroffen, die von Landminen verstümmelt worden waren. Deren Schicksal konnte er auf besondere Weise nachfühlen: Als 19-Jähriger war er während des Indochina-Kriegs in Vietnam und Kambodscha und entkam dort selbst nur knapp einer schweren Verletzung durch eine explodierende Mine. Brice, der perfekt den tapferen und unerschrockenen Indianerhäuptling mimen konnte, war nach seiner UNICEF-Reise tief berührt: „Bei den Gesprächen mit den Kindern sind mir oft die Tränen gekommen. Kriege an sich sind schon schlimm. Wenn unschuldige Kinder zu Opfern werden, ist das unerträglich.“

Pierre Brice wurde am 6. Februar 1929 als Pierre Louis de Bries in Brest geboren. Seinen Durchbruch in Deutschland feierte der Schauspieler 1962 als Winnetou in der Karl-May-Verfilmung „Der Schatz im Silbersee“. Es folgten zehn weitere Winnetou-Filme und zahlreiche Auftritte bei Karl-May-Festspielen. Brice wurde als Schauspieler mit fünf Bambis sowie zwölf Ottos der Zeitschrift Bravo geehrt. Für seine Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft erhielt Pierre Brice 1992 das Bundesverdienstkreuz erster Klasse. Außerdem wurde er zum Ritter der französischen Ehrenlegion ernannt.

Heute lebt Pierre Brice mit seiner deutschen Frau Hella sowie mit Pferden, Hunden, Schweinen und Schafen auf einem Landsitz in der Nähe von Paris. 2004 ist seine Autobiografie mit dem Titel „Winnetou und ich“ erschienen.

Ninja Charbonneau

PRESSEKONTAKT

Ninja Charbonneau
0221-93650-298
E-Mail: presse(at)unicef.de